Schnellsuche

Fine Art

ART&ANTIQUE Residenz Salzburg 2017

  • Messe
    ART&ANTIQUE Residenz Salzburg 2017
    08.04.2017 - 17.04.2017
    MAC-Hoffmann »
Fine Art

Salzburger Osterfeuer für die Kunst Hier, in den Prunkräumen der Salzburger Residenz, brennen die Fans und Sammler der Kunst. Dort, im Großen Festspielhaus, lodern die Flammen um Brünnhilde, die von ihrem Vater Wotan auf den Walküren-Felsen verbannt wurde.

Die ART&ANTIQUE und die Osterfestspiele Salzburg sind auch in diesem Jahr die zentralen kulturellen Konstanten im österlichen Salzburg. Dementsprechend partnerschaftlich sind die beiden Institutionen auch verbunden. 2017 erinnert man sich mit der Wiederbelebung von Herbert von Karajans „Walküren“-Inszenierung an die Festspiel-Anfänge vor 50 Jahren.

Aber auch die ART&ANTIQUE kann bereits stolz auf die 42. Ausgabe verweisen.
Ein eindeutiger Beleg für den Erfolg jahrzehntelanger Bemühungen, sowohl Ausstellern wie Besuchern ein ganz besonderes Messe-Erlebnis zu ermöglichen. 2017 treten 38 Aussteller, die treuen Stammhändler genauso wie hochkarätigen Neuzugänge, an, um die ganze Vielfalt der Kunst vorzuführen. Von der Antike über Altmeisterliches bis zur Klassischen Moderne, vom Wien der Jahrhundertwende über die Großen des 20. Jahrhunderts bis in die spannende Gegenwart reicht der Bogen.

Als Neuaussteller sind 2017 der Kunstsalon Art Salzburg, die kuratierte Zusammenschau ausgewählter Werke von sechs Spitzenhändlern, die erst im April in Zürich eröffnete Galerie Philippe David, Folly & Muse aus London, Jugendstil-Spezialistin Susanne Bauer aus Wien, der Antiken- Händler Plektron aus Zürich, die Galerie Dr. Riedl aus München sowie GEORG JENSEN by WIL Interior design aus Salzburg zu entdecken.

AUSSTELLER 2017 GALERIE 2C FOR ART, Salzburg GALERIE BEI DER ALBERTINA, ZETTER, WIEN, Wien ART SALZBURG, Salzburg Galerie Ruberl, Wien Galerie Konzett, Wien Beck & Eggeling, Düsseldorf Wienerroither & Kohlbacher, Wien Galerie Faber, Wien Galerie Salis, Salzburg CHRISTOPH BACHER ARCHÄOLOGIE ANCIENT ART, Wien GALERIE SUSANNE BAUER, Wien BLUE ART, Kanne GALERIE PHILIPPE DAVID, Zürich GALERIE DARYA, Karlsruhe ULF ENGLICH INH. FRANZ WAGNER, Salzburg FOLLY & MUSE LIMITED, London CHRISTIAN EDUARD FRANKE KUNSTHANDEL, Bamberg ANTIQUITÄTEN KUNSTHANDEL FRELLER, Linz KUNSTHANDEL GIESE & SCHWEIGER, Wien GERALD HARTINGER FINE ARTS, Wien GALERIE ERNST HILGER, Wien KUNSTHANDEL KOLHAMMER, Wien KOLHAMMER & MAHRINGER FINE ARTS, Wien KOVACEK SPIEGELGASSE, Wien KUNSTHANDEL MICHAEL KRAUT, Bleiburg KUNST-SERVICE, MAG. SABINE FÜRNKRANZ, Wien LILLY'S CONTEMPORARY ART EXCLUSIVE ANTIQUES, Wien GALERIE MAIER, Innsbruck MOSKAT WALTER KUNST & ANTIQUITÄTEN, Wolfurt bei Bregenz PINTAR SCHMUCK UND SILBER DES 20. JAHRHUNDERTS, Salzburg PLEKTRON Fine Arts, Zürich GALERIE DR. RIEDL, München RUNGE KUNSTHANDEL, Eferding SCHAUER, Krems GALERIE FRANCAISE GÉRARD SCHNEIDER, München SCHÜTZ FINE ART - CHINESE DEPARTMENT, Wien SCHÜTZ FINE ART, Wien KUNSTHANDEL SEITZ, Linz KUNSTHANDEL MARKUS STRASSNER, Schärding GALERIE ELISABETH & KLAUS THOMAN, Innsbruck / Wien W&K - WIENERROITHER & KOHLBACHER, Wien KUNSTHAUS WIESINGER, Wels GEORG JENSEN by WIL interior design, Salzburg KUNST & ANTIQUITÄTEN WIMBERGER, Linz

 

Für Sonnenanbeter und Blumenfreunde
In Salzburg mögen die Berge nah sein. Doch im April ist auch hier der Winter schon fern, der heuer besonders hartnäckig war. Darüber jubilieren nicht nur Wagners Walküren im Großen Festspielhaus, sondern auch die Freunde und Sammler der schönen Kunstdinge in der prächtigen Residenz.
Und dann sollte selbst auf den höchsten Berghöfen der Schnee schon ein wenig weggeapert sein. So wie man es auf dem Ölgemälde von Alfons Walde, „Einsamer Berghof“, aus dem Jahr 1935, bei Kunsthandel Giese & Schweiger erkennen kann.
In jedem Fall gleißt dort die Sonne tüchtig auf den berühmten Walde-Schnee, so wie sie schon ganz kräftig geworden, das Wasser im Teich auf dem Stand von Antiquitäten Kunsthandel Freller bestrahlt. Kein geringerer als Carl Moll, ein Jugendstil-Meister für solch stimmige Momente, hat es auf dem quadratisches Ölbild mit dem Titel „Sommertag“ eingefangen. Noch eins drauf setzt man schließlich bei Gerald Hartinger Fine Arts. Mehr Pop-Art geht jedenfalls nicht, wenn Andy Warhols „Flowers“, 1970, Siebdruck auf Papier, in Pink, Orange und Blau aus einer rot-gelben Wiese krachen! Nach solch einem Eindruck kann sich das Auge auch beruhigen, indem es von Sebastian Isepp an das „Flussufer im Rauhfrost“ bei Kovacek Spiegelgasse geführt wird. Ein feinst gesehener Nachklang zur kühlen Jahreszeit, gegen den selbst ein Salzburger April wohl nicht ganz gefeit ist.






  • 08.04.2017 - 17.04.2017
    Messe »
    MAC-Hoffmann »

    Täglich 10 – 18 Uhr

    Eintrittspreise
    € 13,- Tageskarte
    € 10,- für Gruppen ab 10 Personen/pro Person Gratis Eintritt für SchülerInnen, StudentInnen (mit Ausweis bis 27 Jahre)

    Anmeldung unter office@mac-hoffmann.com
    Freier Eintritt für Kinder + 1 Begleitperson.
    Jede weitere Begleitperson bezahlt einen ermäßigten Eintrittspreis (€ 10, statt € 13).



Neue Kunst Messen
HanseArt 2019
18. Kunstmesse HanseArt in Lübecks MuK13 Jahre HanseArt. 60...
The Affordable Art Fair New
Affordable Art Fair NYC will return to the Metropolitan...
California Antiquarian Book
Come to the California International Antiquarian Book Fair...
Meistgelesen in Messen
California Antiquarian Book
Come to the California International Antiquarian Book Fair...
HanseArt 2019
18. Kunstmesse HanseArt in Lübecks MuK13 Jahre HanseArt. 60...
The Affordable Art Fair New
Affordable Art Fair NYC will return to the Metropolitan...
  • Ernst Ludwig Kirchner, „Frauenbildnis mit Hut“, um 1910, Farbkreiden auf Papier, 26,7 x 34,3 cm, verso:Nachlassstempel E.L.Kirchner Foto: W & K – Wienerroither & Kohlbacher
    Ernst Ludwig Kirchner, „Frauenbildnis mit Hut“, um 1910, Farbkreiden auf Papier, 26,7 x 34,3 cm, verso:Nachlassstempel E.L.Kirchner Foto: W & K – Wienerroither & Kohlbacher
    MAC-Hoffmann
  • Alfons Walde, „Einsamer Berghof“, 1935, Öl auf Karton, 42 x 66,8 cm, rechts unten signiert: „Alfons Walde“ Foto: Kunsthandel Giese & Schweiger © Bildrecht, Wien, 2017
    Alfons Walde, „Einsamer Berghof“, 1935, Öl auf Karton, 42 x 66,8 cm, rechts unten signiert: „Alfons Walde“ Foto: Kunsthandel Giese & Schweiger © Bildrecht, Wien, 2017
    MAC-Hoffmann
  • Friedrich Zeiss, „Kirchhof zu St. Peter in Salzburg“, Aquarell auf Papier, 25 x 21 cm, links unten signiert Foto: Antiquitäten Kunsthandel Freller
    Friedrich Zeiss, „Kirchhof zu St. Peter in Salzburg“, Aquarell auf Papier, 25 x 21 cm, links unten signiert Foto: Antiquitäten Kunsthandel Freller
    MAC-Hoffmann
  • Fassadenschrank, Meisterstück mit Schlagstempel der Tischlerzunft Augsburg, 2. Hälfte 18. Jahrhundert, Nuss- und Nussmaserholz furniert und zum Teil massiv, vergoldete und versilberte Beschläge, originales Schloss mit gebläuter, durchbrochener Schlossplatte, gestempelt auf der Anschlagleiste: „GUET“, H x B x T: 266 x 210 x 85 cm Foto: Christian Eduard Franke/Michael Aust
    Fassadenschrank, Meisterstück mit Schlagstempel der Tischlerzunft Augsburg, 2. Hälfte 18. Jahrhundert, Nuss- und Nussmaserholz furniert und zum Teil massiv, vergoldete und versilberte Beschläge, originales Schloss mit gebläuter, durchbrochener Schlossplatte, gestempelt auf der Anschlagleiste: „GUET“, H x B x T: 266 x 210 x 85 cm Foto: Christian Eduard Franke/Michael Aust
    MAC-Hoffmann
  • Joannis Avramidis, „Trias“, 1970, Bronze, H: 39 cm, Auflage 4 (+0/4 + PA/4), signiert und nummeriert: AVRAMIDIS 1/4 Foto: Galerie bei der Albertina • Zetter
    Joannis Avramidis, „Trias“, 1970, Bronze, H: 39 cm, Auflage 4 (+0/4 + PA/4), signiert und nummeriert: AVRAMIDIS 1/4 Foto: Galerie bei der Albertina • Zetter
    MAC-Hoffmann
  • Maria Brunner, „Traum im Traum“, 2013, .l auf Leinwand, 210 x 150 cm, Foto: Galerie Elisabeth & Klaus Thoman © Bildrecht, Wien, 2017
    Maria Brunner, „Traum im Traum“, 2013, .l auf Leinwand, 210 x 150 cm, Foto: Galerie Elisabeth & Klaus Thoman © Bildrecht, Wien, 2017
    MAC-Hoffmann
  •  Franz Hagenauer, „Kopf“, Werkstätte Hagenauer, ca. 1980 Foto: Kunsthandel Kolhammer
    Franz Hagenauer, „Kopf“, Werkstätte Hagenauer, ca. 1980 Foto: Kunsthandel Kolhammer
    MAC-Hoffmann
  • Ägyptische Katze, seltene Holzfigur der Göttin Bastet, Ptolemäische Zeit, 332 bis 30 v. Chr., vergoldetes Holz, H: 17,7 cm Foto: Christoph Bacher Archäologie Ancient Art
    Ägyptische Katze, seltene Holzfigur der Göttin Bastet, Ptolemäische Zeit, 332 bis 30 v. Chr., vergoldetes Holz, H: 17,7 cm Foto: Christoph Bacher Archäologie Ancient Art
    MAC-Hoffmann
  • Wende-Anhänger, goldmontiertes Bergkristallei, mit graviertem und bemaltem Hasen und Hahn, Entwurf und Ausführung: „ENGLICH . WAGNER“, H: 4,5 cm Foto: Ulf Englich Inh. Franz Wagner
    Wende-Anhänger, goldmontiertes Bergkristallei, mit graviertem und bemaltem Hasen und Hahn, Entwurf und Ausführung: „ENGLICH . WAGNER“, H: 4,5 cm Foto: Ulf Englich Inh. Franz Wagner
    MAC-Hoffmann
Bilderaktuell von den Messen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche
Künstler