Schnellsuche

Dorotheum sponsert Damien-Hirst-Ausstellung in Houghton Hall, Norfolk

  • Ausstellung
    Dorotheum sponsert Damien-Hirst-Ausstellung in Houghton Hall, Norfolk
    25.03.2018 - 15.07.2018
    Dorotheum Wien »

Dorotheum als Partner von Damien-Hirst-Ausstellung in Houghton Hall, Großbritannien
Das Dorotheum sponsert die Ausstellung von neuen Arbeiten von Damien Hirst in den Prunkräumen von Houghton Hall im britischen Norfolk.

„Eine treffende Partnerschaft, vereinen doch beide Häuser Tradition mit zeitgenössischer Kunst. Dies ist ein weiterer Schritt der seit über einer Dekade stark vorangetriebenen Internationalisierung des Dorotheum im Bereich zeitgenössischer Kunst“, so Martin Böhm, geschäftsführender Gesellschafter des Dorotheum.

Unter dem Titel „Colour Space Paintings and Outdoor Sculptures“ zeigt Kunst-Star Damien Hirst seine Werke zum ersten Mal im Setting eines der bedeutendsten englischen historischen Häuser. Diese Malereien wurden bis dato nicht öffentlich ausgestellt. Sie sind eine Weiterentwicklung der berühmten Spot Paintings, neben den Spin Paintings und den in Formaldehyd konservierten Tieren Hirsts dritte signifikante Werkgruppe. Kurator der Ausstellung ist Mario Codognato.

Houghton Hall gilt als eines der besten Beispiele palladianischer Architektur in England und wurde ab 1720 erbaut unter Sir Robert Walpole, dem ersten Premierminister Großbritanniens. Walpole besaß eine erstklassige Altmeister-Sammlung, deren Hauptteil heute den Grundstock der Eremitage in St. Petersburg bildet.

Houghton Halls Besitzer David Cholmondeley, der 7. Marquess of Cholmondeley, ein direkter Nachkomme von Sir Robert Walpole, setzt die lange Sammeltradition seiner Familie fort und beauftragte u. a. James Turrell, Richard Long, Jeppe Hein oder Rachel Whiteread mit ortsspezifischen Arbeiten.






  • 25.03.2018 - 15.07.2018
    Ausstellung »
    Dorotheum Wien »

    Houghton Hall - Landhaus in der englischen Grafschaft Norfolk. 
    Adresse: Bircham Road, Houghton, King's Lynn PE31 6UE



Neue Kunst Ausstellungen
Hermann Waibel Bildlicht
»Das Auge ist in der Welt, die Welt im Auge.«...
GRUPPE SPUR: JETZT!
Kunst soll ein „dröhnender Gongschlag und sein...
300 X DIX. Werke von
Die Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser...
Meistgelesen in Ausstellungen
Im Japanfieber Von Monet bis
Mit dem diesjährigen Ausstellungshöhepunkt zeigt das Arp...
Hermann Waibel Bildlicht
»Das Auge ist in der Welt, die Welt im Auge.«...
Sonja Sekula: Back from New
Sonja Sekula (1918 – 1963) wird in Luzern geboren. Ihre...
  • Damien Hirst, Colour Space series, in einem Salon in HOUGHTON HALL, NORFOLK copyright Damien Hirst and Science Ltd. All rights Reserverd, DACS 2018
    Damien Hirst, Colour Space series, in einem Salon in HOUGHTON HALL, NORFOLK copyright Damien Hirst and Science Ltd. All rights Reserverd, DACS 2018
    Dorotheum Wien
  • Damien Hirst, English Lilac (2016), Household gloss on canvas 40,6 x 61 cm, in HOUGHTON HALL, NORFOLK copyright Damien Hirst and Science Ltd. All rights Reserverd, DACS 2018, Photographed by Prudence Cuming Associates Ltd
    Damien Hirst, English Lilac (2016), Household gloss on canvas 40,6 x 61 cm, in HOUGHTON HALL, NORFOLK copyright Damien Hirst and Science Ltd. All rights Reserverd, DACS 2018, Photographed by Prudence Cuming Associates Ltd
    Dorotheum Wien
  • Damien Hirst, Myth and legend, HOUGHTON HALL, NORFOLK copyright Damien Hirst and Science Ltd. All rights Reserverd, DACS 2018
    Damien Hirst, Myth and legend, HOUGHTON HALL, NORFOLK copyright Damien Hirst and Science Ltd. All rights Reserverd, DACS 2018
    Dorotheum Wien
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler