Schnellsuche

Museum Schäfer

Spitz und Knitz Carl Spitzweg und Johann Baptist Pflug

Museum Schäfer

Der ältere Johann Baptist Pflug (1785-1866) war in seiner Zeit als Maler einer der wichtigsten deutschen Schilderer der Sitten und Gebräuche auf dem Lande. Aufgrund seines Wirkungskreises Oberschwaben gilt er jedoch als „Geheimtipp“. Kennzeichnend für seine Kunst sind vor allem aus der Fassung geratene, in die Burleske abdriftende „Festivitäten“. Sein Humor ist dabei knitz, tiefgründig, und seine deftigen Szenen erschließen sich nur bei genauer Betrachtung aller porträthaft und karikierend erfassten Beteiligten.

Eine genaue Betrachtung erfordert auch die Bildwelt Carl Spitzwegs (1808-1885). Er konzentriert sich bevorzugt auf wenige Figuren, enthüllt auf einzigartige Weise ihre Marotten und ihre ach so menschlichen Charakterzüge. Zwei Künstlergenerationen machen im Vergleich deutlich, was einst Jean Paul als „Notwendigkeit deutscher witziger Kultur“ bezeichnete.

Die Ausstellung präsentiert 80 Gemälde, darunter 20 Leihgaben aus Museums- und Privatbesitz, sowie ca. 20 Grafiken. Ihr wird das im Jahr 2016 erschienene Werkverzeichnis zu J. B. Pflug zugrunde gelegt.

Das reichhaltige Begleitprogramm bietet Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder sowie eine Museumsnacht.






  • 02.07.2017 - 04.09.2017
    Ausstellung »
    Museum Georg Schäfer »

    Dienstag - Sonntag: 10 - 17 Uhr
    Donnerstag: 10 - 21 Uhr
    Montags geschlossen (außer an Feiertagen)

     

     

    Eintrittspreise:

    Erwachsene: EUR 7,- / ermäßigt: EUR 6,-

    Ab Beginn der Mies van der Rohe Ausstellung: Erwachsene: EUR 9,- / ermäßigt: EUR 8,-

    Weitere Ermäßigungen siehe Besucherinfo.

    An jedem ersten Dienstag im Monat gilt freier Eintritt für das gesamte Haus.



Neue Kunst Ausstellungen
ENTFESSELTE NATUR Das
Mit einer großen epochen- und medienübergreifenden...
TRIENNALE DER
Die Ausstellung [Control] No Control präsentiert im Rahmen...
Kaiserdämmerung. Das
Vor 100 Jahren, im November 1918, endete mit der Abdankung...
Meistgelesen in Ausstellungen
ENTFESSELTE NATUR Das Bild
Mit einer großen epochen- und medienübergreifenden...
TRIENNALE DER PHOTOGRAPHIE
Die Ausstellung [Control] No Control präsentiert im Rahmen...
Sigmar Polke. Frühe Druckgrafik
Frankfurt am Main, 10. Februar 2016. Mit einer konzentrierten...
  • Johann Baptist Pflug: Das Bäuerlein auf dem Studentenkommers, um 1829, Öl auf Holz, 20 x 28 cm, Museum Biberach
    Johann Baptist Pflug: Das Bäuerlein auf dem Studentenkommers, um 1829, Öl auf Holz, 20 x 28 cm, Museum Biberach
    Museum Georg Schäfer
  • Carl Spitzweg: Serenissimus / Er kommt, um 1870, Öl auf Leinwand, 29,6 x 21,7 cm, Museum Georg Schäfer, Schweinfurt
    Carl Spitzweg: Serenissimus / Er kommt, um 1870, Öl auf Leinwand, 29,6 x 21,7 cm, Museum Georg Schäfer, Schweinfurt
    Museum Georg Schäfer
  • Johann Baptist Pflug: Taufvisite im evangelischen Pfarrhaus, 1828, Öl auf Blech, 23 x 30 cm, Inv.-Nr. GVL 10, Staatsgalerie Stuttgart, Foto © Staatsgalerie Stuttgart
    Johann Baptist Pflug: Taufvisite im evangelischen Pfarrhaus, 1828, Öl auf Blech, 23 x 30 cm, Inv.-Nr. GVL 10, Staatsgalerie Stuttgart, Foto © Staatsgalerie Stuttgart
    Museum Georg Schäfer
  • Johann Baptist Pflug: Erntefest mit Hahnentanz, 1839, Öl auf Leinwand, 44 x 57 cm, Inv.-Nr. 996, Staatsgalerie Stuttgart, Foto © Staatsgalerie Stuttgart
    Johann Baptist Pflug: Erntefest mit Hahnentanz, 1839, Öl auf Leinwand, 44 x 57 cm, Inv.-Nr. 996, Staatsgalerie Stuttgart, Foto © Staatsgalerie Stuttgart
    Museum Georg Schäfer
  • Carl Spitzweg: Studie zu Der arme Poet, 1837, Öl auf Karton, 32 x 42,6 cm, Grohmann Museum Collection at Milwaukee School of Engineering, Milwaukee, WI (USA), Foto: Larry Sanders, Milwaukee, WI (USA)
    Carl Spitzweg: Studie zu Der arme Poet, 1837, Öl auf Karton, 32 x 42,6 cm, Grohmann Museum Collection at Milwaukee School of Engineering, Milwaukee, WI (USA), Foto: Larry Sanders, Milwaukee, WI (USA)
    Museum Georg Schäfer
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler