Schnellsuche

St. Moritz

Art Masters 2011

St. Moritz

Kultur im Hochgebirge: Bei den Art Masters (26.8.–4.9.) in St. Moritz treffen sich Kunst und Wirtschaft.

Das etablierte Kunst und Kulturfestival St. Moritz Art Masters (SAM) steht in diesem Jahr unter dem Leitmotiv „Lingua Franca – A Public Intervention“. In der Zeit vom 26. August bis zum 4. September 2011 wird die einzigartige Kulisse des Engadins wieder zum Schauplatz und Treffpunkt der nationalen und internationalen Kunstszene. Unter dem diesjährigen Motto erwartet kunst- und kulturinteressierte Besucher eine einzigartige und facettenreiche Erlebniswelt im Engadin.

Im Fokus der zeitgenössischen Kunst und unter dem Motto „Lingua Franca – A Public Intervention“ verbindet St. Moritz Art Masters 2011 mit dem WALK OF ART auch dieses Jahr auf einprägsame Weise die Kunst und Kultur mit der Natur. Installationen und Exponate an ungewöhnlichen Orten, „exceptional discoveries“ versinnbildlichen das Motto Lingua France in der gesamten Region. Das Leitmotiv verspricht den Besuchern der St. Moritz Art Masters 2011 ein spannendes und kontrastreiches Programm mit Ausstellungen bekannter Künstler wie Jonathan Meese, George Condo oder Georg Jiri Dokoupil in Zusammenarbeit mit namhaften Galerien. Begleitet werden die Ausstellungen auch in diesem Jahr von einem Symposium, Workshops und Podiumsgesprächen.

St Moritz Art Masters 2011 10 Tage lang wird das facettenreiche Kunst- und Kulturfestival St. Moritz Art Masters (SAM) das Engadin in einen einzigen Kunstparcours verwandeln. SAM ist für Kunst und Kulturinteressierte längst zu einem festen Termin im Spätsommer geworden. Wie jedes Jahr und damit erwartet und unerwartet zugleich, überrascht SAM seine Besucher durch Ausstellungen und Exponate an gewöhnlichen und ungewöhnlichen Orten. Kulturelle Institutionen und Museen sowie namhafte nationale und internationale Galerien mit regionalem Bezug wie auch die traditionsreichen und renommierten 5 Sterne Hotels vor Ort, werden wieder Teil des Gesamtprogramms von SAM und Exponate namhafter Künstler zeigen. Langjährige und kunstversierte Partner wie Cartier, Mercedes Benz und die Bank Julius Bär präsentieren Teile ihrer Sammlungen oder realisieren Projekte mit Künstlern vor Ort. So sind aus der Maybach Kunstsammlung in der französischen Kirche St. Moritz Werke von Vahakn Arslanian zu sehen, Bank Julius Bär zeigt unter anderem eine Installation von Yves Netzhammer im Paracelsus Gebäude.

WALK OF ART Der WALK OF ART der St. Moritz Art Masters, der die einzelnen Ausstellungen und Exponate miteinander verbindet, ist bekannt für seine „exceptional discoveries“. Unter dem diesjährigen Leitmotiv „Lingua Franca – A Public Intervention“, wird zeitgenössische Kunst für alle Besucher auf besonders eindrückliche Weise erlebbar gemacht. Der starke Bezug von SAM zur Natur steht auch in diesem Jahr im Vordergrund des WALK OF ART und wird Besucher unvermittelt mit Werken und Exponaten von Künstlern wie Jonathan Meese, George Condo und George Dokoupil überraschen. Aber auch historischen Schauplätze, kulturellen Institutionen, Museen und die bedeutenden Galerien im gesamten Engadin werden auf dem WALK OF ART miteinander verbunden. So bespielt in diesem Jahr John Armleder die Turnhalle des alten Schulhauses von St. Moritz Dorf für 10 Tage mit seinen Lichtinstallationen, Sarah Morris zeigt eine Filmretrospektive ‚Point a Line„ im Cinema Scala und in der reformierten Kirche erwartet die Besucher ein Werk aus der Serie der Russbilder von Georg Dokoupil. Ein ästhetisches Highlight verspricht die Fotoausstellung des italienischen Fotografen und Sammler Amedeo M. Turello mit dem Titel, The Beautiful Blessed: Celebrity and Style in Photography, zu werden. Komplex, ausführlich und genau recherchiert beweist „The Beautiful Blessed”, dass Celebrities und Stil zum Teil unzugänglich sind. Amedeo M. Turello zeigt eine Auswahl von Fotografien die von Lust, Verlangen und Eifersucht geprägt sind. Alle Ausstellungen im Rahmen von SAM sind für die Besucher kostenfrei sowie auch die Möglichkeit täglich an einer geführten Tour durch den WALK OF ART teilzunehmen.

Begleitet werden die Ausstellungen von einem umfangreichen und vielseitigen Programm wie Paneldiskussionen, Künstlergesprächen und dem so genannten SAMposion. Während des Tages bietet in diesem Jahr erstmals die Julius Bär Art Lounge im Posthaus einen Treffpunkt für die Künstler und Besucher von SAM, mitten im Herzen von St. Moritz. Auch das Symposium zum Thema Architektur und Kunst E.A.T. (Engadin Art Talks), das von Cristina Bechtler, Hans Ulrich Obrist und Beatrix Ruf im letzten Jahr initiierte wurde, bringt dieses Jahr unter dem Motto „Mapping the Alps“ wieder hochkarätige internationale Künstler, Architekten und Kuratoren ins Engadin. Der Workshop “Landscape and Soul” mit Steve McCurry und Amedeo M. Turello am 1.-2. September 2011, ermöglicht seltene Einblicke in die Methode der Fotographie von Steve McCurry und Amedeo Turello.






  • Das Migros Museum setzt sich seit 1996 für Gegenwartskunst ein, für die Produktion, das...


Neue Kunst Nachrichten
Der Briefschatz der Kaiserin
Sensationeller Fund im Neuen Palais: Nach mehr als 100 Jahren...
Biennale Inerieur 2018 as part
Design schools and academies will also be part of the...
DSD fördert erneut das
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt für...
Meistgelesen in Nachrichten
Biennale Inerieur  

Design schools and academies will also be part of the

DSD fördert erneut  

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt für

Über „Freud“ und  

Bisher unbekannter Brief Sigmund Freuds in Autographen-

  • Im Bild von links: Monty Shadow SAM, Gemeindepräsident Sigi Asprion, Eveline Fasser Testa SAM, Reiner Opoku SAM..Bereits zum vierten Mal verwandelt das St. Moritz Art Masters das Engadin zur einzigartigen Kulisse für Kunst und Kultur...Vom 26. August bis 4. September 2011 schaffen Künstler sowie regionale, nationale und internationale Galerien und Sponsoren zusammen eine besondere Erlebniswelt. SAM ist eine einzigartige Kunst- und Kulturplattform im Engadin: Der "Walk of Art " lädt ein, zeitgenössische Kunstausstellungen von renommierten Künstlern an ungewöhnlichen Orten - "exceptional discoveries" - wie der Reformierten Kirche St. Moritz-Dorf, im Paracelsus-Gebäude, und am St. Moritzersee individuell zu erkunden und zu erleben...BILDNACHWEIS: fotoSwiss.com/cattaneo
    Im Bild von links: Monty Shadow SAM, Gemeindepräsident Sigi Asprion, Eveline Fasser Testa SAM, Reiner Opoku SAM..Bereits zum vierten Mal verwandelt das St. Moritz Art Masters das Engadin zur einzigartigen Kulisse für Kunst und Kultur...Vom 26. August bis 4. September 2011 schaffen Künstler sowie regionale, nationale und internationale Galerien und Sponsoren zusammen eine besondere Erlebniswelt. SAM ist eine einzigartige Kunst- und Kulturplattform im Engadin: Der "Walk of Art " lädt ein, zeitgenössische Kunstausstellungen von renommierten Künstlern an ungewöhnlichen Orten - "exceptional discoveries" - wie der Reformierten Kirche St. Moritz-Dorf, im Paracelsus-Gebäude, und am St. Moritzersee individuell zu erkunden und zu erleben...BILDNACHWEIS: fotoSwiss.com/cattaneo
    St.Moritz Art Masters
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner