Schnellsuche

Kunstmesse

Art Bodensee Sonderschau zeigt Werke aus der Sammlung Otten

  • Messe
    Art Bodensee Sonderschau zeigt Werke aus der Sammlung Otten
    08.07.2016 - 10.07.2016
Kunstmesse

Die 16. Ausgabe der Kunstmesse präsentiert eine Auswahl aus der Ausstellung „Schönheit als Notwendigkeit“

Dornbirn, 17. Juni 2016 - Die Art Bodensee bietet von 8. bis 10. Juli mit rund 60 ausgewählten Galerien Kunstgenuss, Muße, Beratung und Vermittlung auf höchstem Niveau. Die Sonderschau, in deren Rahmen Textiles und Gemaltes aus der Sammlung Otten gezeigt wird, setzt einen ersten Impuls im Bereich „Textile Kunst“.

Die exklusive Salonmesse ist über sechzehn Jahre zu einer attraktiven Veranstaltung für Sammler, Kenner und Neueinsteiger der Kunstbranche geworden. „Die Art Bodensee ist persönlich, sympathisch und sommerlich entspannt. Kunst genießen ohne Hektik. Kunst erhält bei uns den Raum und die Zeit, die sie verdient. Darüber hinaus wissen sowohl Besucher als auch Aussteller unseren hohen Qualitätsanspruch zu schätzen“, freut sich Projektleiterin Isabella Marte über das erfolgreiche Messeformat.

Moderne und zeitgenössische Kunst abseits des Mainstreams wird auf 5.000 Quadratmetern geboten. Galerien wie Victor Lope Arte Contemporaneo (Barcelona) Galerie Gimpel & Müller (Paris), JanKossen Contemporary (New York) oder Sam Scherrer Contemporary (Zürich), Semjon Contemporary (Berlin) bringen internationale künstlerische Positionen nach Dornbirn. Die Künstlerinnen und Künstler der Region sind mit der Galerie.Z, Galerie Feurstein, Lisi Hämmerle, c.art, Galerie am Hofsteig, Maximilian Hutz und Arthouse vertreten.

Sonderschau: Textiles und Gemaltes im Dialog
Die Sonderschau gehört zu den Höhepunkten der Art Bodensee. Textiles und Gemaltes aus der Ausstellung „Schönheit als Notwendigkeit“ des Otten Kunstraums (Hohenems, Österreich) wird hier in dialogischer Hängung verbunden. Gegenstandsfreie, moderne Arbeiten von Jakob Gasteiger (AUT), Helmut Federle (CH), Sean Scully (USA) und Eduardo Chillida (ESP) sind neben historischen Textilien aus Peru und Persien zu sehen. „Die ungewöhnliche Verbindung von zeitgenössischen Werken und alten Textilien aus verschiedenen Kulturkreisen mag erstaunen. Beim zweiten Blick eröffnen sich visuelle Verwandtschaften, die erstaunlich sind und zum Nachdenken anregen“, so erklärt Kuratorin Ingrid Adamer das außergewöhnliche Konzept.

Mit dieser Sonderschau setzt die Art Bodensee einen ersten Impuls, um das Feld „Textile Kunst“ auf der Salonmesse zu etablieren. Die Sammlung Otten ist hierbei ein Glücksfall. 400 Werke von Künstlern wie Hans Arp, El Lissitzky oder Kasimir Malewitsch umfasst das Otten´sche Kunstkonvolut.

„Angeregt durch meinen textilen Beruf und begünstigt durch meine rege Reisetätigkeit, begann ich vor über 35 Jahren mit dem Sammeln alter Textilien aus unterschiedlichen Kulturkreisen Asiens, Afrikas und Lateinamerikas. Mit dem Suchen und Finden der jeweiligen Stoffe waren stets aufregend schöne Momente verbunden“, so Wilhelm Otten. In den 90er Jahren erweiterte Otten seine Sammlertätigkeit auf den Bereich der gegenstandslosen Kunst.

Katherina Olschbaur ist „featured artist“
Seit 2007 fördert das Land Vorarlberg im Rahmen der Art Bodensee den Messeauftritt von Vorarlberger KünstlerInnen. Die gebürtige Bregenzerin Katherina Olschbaur wurde dieses Jahr von Kurator und Künstler Harald Gfader zum „featured artist“ ausgewählt. Die Arbeit der Künstlerin bewegt sich zwischen objektbezogener und abstrakter Malerei.

Kunst.Kids: Inspiration und Kreation
Mit Kunst.Kids, betreut von May-Britt Chromy und Roland Adlassnigg, bietet die Art Bodensee dem jungen Publikum einen Einblick in verschiedene künstlerische Techniken. Kunstexpertin Christa Bohle bringt zusätzlich mit der Kinder-Führung Inspiration für die eigenen Kreationen.






  • 08.07.2016 - 10.07.2016
    Messe »
    DORNBIRNER MESSE GMBH »

    Factbox:
    16. Art Bodensee in Dornbirn
    Messe Dornbirn, Messeplatz 1, 6850 Dornbirn (Vorarlberg, AT)
    8. bis 10. Juli 2016

    Preview: Donnerstag, 7. Juli 2016, 17 Uhr
    Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 19 Uhr
    Kostenlose Führungen: täglich um 12, 14, 16 und 18 Uhr kostenlose Führungen durch die Messe, Treffpunkt im Foyer

    Eckdaten: 5.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, rund 60 Galerien und Institutionen aus sieben Nationen Veranstaltungen im Rahmen der Sonderschau: Freitag, 8. Juli 2016, 18 Uhr: Ingrid Adamer im Gespräch mit dem Sammler Wilhelm Otten



Neue Kunst Messen
HanseArt 2019
18. Kunstmesse HanseArt in Lübecks MuK13 Jahre HanseArt. 60...
The Affordable Art Fair New
Affordable Art Fair NYC will return to the Metropolitan...
California Antiquarian Book
Come to the California International Antiquarian Book Fair...
Meistgelesen in Messen
California Antiquarian Book
Come to the California International Antiquarian Book Fair...
HanseArt 2019
18. Kunstmesse HanseArt in Lübecks MuK13 Jahre HanseArt. 60...
The Affordable Art Fair New
Affordable Art Fair NYC will return to the Metropolitan...
  •  Die 16. Art Bodensee bringt knapp 60 Galerien und Institutionen aus acht Ländern nach Dornbirn. (Copyright: Christian Schramm)
    Die 16. Art Bodensee bringt knapp 60 Galerien und Institutionen aus acht Ländern nach Dornbirn. (Copyright: Christian Schramm)
    DORNBIRNER MESSE GMBH
  • Die Sonderschau der Art Bodensee zeigt Werke aus der Sammlung Otten. Textiles und Gemaltes wird dialogisch gehängt. (Copyright: Otten Kunstraum)
    Die Sonderschau der Art Bodensee zeigt Werke aus der Sammlung Otten. Textiles und Gemaltes wird dialogisch gehängt. (Copyright: Otten Kunstraum)
    DORNBIRNER MESSE GMBH
  • Die Sonderschau der Art Bodensee zeigt Werke aus der Sammlung Otten. Textiles und Gemaltes wird dialogisch gehängt. (Copyright: Otten Kunstraum)
    Die Sonderschau der Art Bodensee zeigt Werke aus der Sammlung Otten. Textiles und Gemaltes wird dialogisch gehängt. (Copyright: Otten Kunstraum)
    DORNBIRNER MESSE GMBH
  • Als „featured artist“ wird der Messeauftritt der Künstlerin Katherina Olschbaur vom Land Vorarlberg gefördert (Copyright: Katherina Olschbaur)
    Als „featured artist“ wird der Messeauftritt der Künstlerin Katherina Olschbaur vom Land Vorarlberg gefördert (Copyright: Katherina Olschbaur)
    DORNBIRNER MESSE GMBH
  • „featured artist“ Katherina Olschbaur bewegt sich mit ihrer Kunst zwischen objektbezogener und abstrakter Malerei. (Copyright: Ulrich Dertschei)
    „featured artist“ Katherina Olschbaur bewegt sich mit ihrer Kunst zwischen objektbezogener und abstrakter Malerei. (Copyright: Ulrich Dertschei)
    DORNBIRNER MESSE GMBH
Bilderaktuell von den Messen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche
Künstler