Schnellsuche

Michelangelo Buonarroti 1475 - 1564

Deutsch: Deckenfresko zur Schöpfungsgeschichte in der Sixtinischen Kapelle, Hauptszene: Der Schöpfergott erschafft Adam.

Michelangelo beginnt zunächst eine Lehre bei Ghirlandaio. Er scheint sich dort vor allem die handwerklichen Grundlagen der Malerei angeeignet zu haben. Schon bald wechselte er in das Fach, das seine ureigenste Begabung widerspiegelte: zu der Bildhauerei. Das Bemühen um eine möglichst naturalistische Darstellung des menschlichen Körpers und das gleichzeitige Streben um vollkommene Harmonie wird ihn sein ganzes Leben begleiten und sich auch in seinen malerischen Werken widerspiegeln.

Bereits bei frühen Werken ("Kentaurenkampf", " an der Treppe") wird seine künstlerische Größe spürbar. Michelangelo verbindet die klassische Kunst der Antike mit den Anforderungen der Renaissance und folgt dem Beispiel Donatellos.

 

Michelangelo findet in der Familie der Medici seine Gönner und Förderer. Nach dem Sturz der Medici, flieht der Meister zunächst nach Venedig, um schließlich nach Rom zu gehen. Sein egozentrischer Charakter führt immer wieder zu Konflikten, selbst mit dem Papst und dessen Nachfolgern. Trotzdem erhält er schließlich von Papst Julius II. 1508 den Auftrag zur Ausmalung der Sixtinischen Kapelle.1512 vollendet Michelangelo diese gewaltige Aufgabe. Das großartige Werk zeigt ebenfalls das leidenschaftliche Bemühen Michelangelos um die Darstellung des menschlichen Körpers.

 

In den beiden letzten Jahrzehnten übernimmt Michelangelo zunehmend architektonische Aufträge. 1547 erhält er die Bauleitung für die Peterskirche. Kein Künstler vor Michelangelo hat solch künstlerische Techniken von unbeschreiblichen künstlerischen Wert entwickelt. Die Malerei erfuhr in ihren Ausdrucksmöglichkeiten eine unendliche Erweiterung.

 

Michelangelo hat nicht nur die Künstler seiner Zeit maßgebend beeinflusst, seine Werke gaben selbst dem Barock noch entscheidende Impulse, wofür Rubens wohl das beste Beispiel ist.

 

Trotzdem darf nicht vergessen werden, dass Michelangelo seiner Nachwelt vor allem auch in seiner Bedeutung als Bildhauer in Erinnerung geblieben ist. Zeit seines Lebens war er um die vollendete Darstellung des menschlichen Körpers bemüht und in der Bildhauerei gelang ihm, die klassische Schönheit der Antike mit einem bisher nicht gekannten Ausdruck der Empfindsamkeit zu Verbinden.



Meistgelesen Kunstwerke
Antiquitäten
Grundsätzlich sollte man bedenken, dass für Möbel nicht...
Barock Möbel
Barock, Stil der europ. Kunst von etwa 1600 bis etwa 1750....
Leonardo da Vinci 1452 - 1519
Bei Leonardo da Vinci kann wohl guten Gewissens von einem...
  • Michelangelo Buonarroti Prophet Zacherias Sixtinische Kapelle, Rom. Quelle: Michelangelo Sibyllen und Propheten. Insel, Lpz., 1939
    Michelangelo Buonarroti Prophet Zacherias Sixtinische Kapelle, Rom. Quelle: Michelangelo Sibyllen und Propheten. Insel, Lpz., 1939
  • Michelangelo Buonarroti Der Prophet Ezechiel Sixtinische Kapelle, Rom. Quelle: Michelangelo Sibyllen und Propheten. Insel, Lpz., 1939.
    Michelangelo Buonarroti Der Prophet Ezechiel Sixtinische Kapelle, Rom. Quelle: Michelangelo Sibyllen und Propheten. Insel, Lpz., 1939.
  • Michelangelo Buonarroti Libysche Sibylle Sixtinische Kapelle, Rom. Quelle: Michelangelo Sibyllen und Propheten. Insel, Lpz., 1939.
    Michelangelo Buonarroti Libysche Sibylle Sixtinische Kapelle, Rom. Quelle: Michelangelo Sibyllen und Propheten. Insel, Lpz., 1939.
  • Michelangelo Buonarroti (1475 bis 1564), Pietà (Detail), 1499/1500, Marmor, Petersdom Rom; Bildnachweis: Stanislav Traykov, Edited version (cloned object out of background); wikimedia commons GFDL
    Michelangelo Buonarroti (1475 bis 1564), Pietà (Detail), 1499/1500, Marmor, Petersdom Rom; Bildnachweis: Stanislav Traykov, Edited version (cloned object out of background); wikimedia commons GFDL
  • Michelangelo Buonarroti 1475 - 1564   Der Prophet Jesaias Deckenfresco in der Sixtinischen Kapelle in Rom. Bildmaterial: reisserbilder.at
    Michelangelo Buonarroti 1475 - 1564 Der Prophet Jesaias Deckenfresco in der Sixtinischen Kapelle in Rom. Bildmaterial: reisserbilder.at
  • Michelangelo Buonarroti 1475 - 1564   Madonna mit Kind und Hl.Johannes Marmor Relief, The Royal Academy, London. Bildmaterial: reisserbilder.at
    Michelangelo Buonarroti 1475 - 1564 Madonna mit Kind und Hl.Johannes Marmor Relief, The Royal Academy, London. Bildmaterial: reisserbilder.at
Bilderaktuell von den Kunstwerken
Leonardo da Vinci 1452 - 1519
Alte Meister, Renaissance- Geschichte
Kunstwerkeregister
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | Z