Schnellsuche

München

Erstes Symposion und Sammlertreffen für altes Zinn

  • Presse
    Erstes Symposion und Sammlertreffen für altes Zinn
    28.04.2016
München

Die Veranstaltung ist: in Dingolfing und Regensburg – vom 17. bis 18. September 2016
Lange war es ruhig geworden um das Forschungs- und Sammlungsthema ‚Antikes Gebrauchszinn‘. Waren noch in den siebziger Jahren regelmäßige Treffen und der Austausch zu diesem Gebiet der Kunstgeschichte unter der Ägide des renommierten österreichischen Sammlers Dr. Karl Ruhmann (1897 – 1972) und seiner Gattin Katharina an der Tagesordnung, verlor sich dieses europaweite Netzwerk von Forschern, Kuratoren, Restauratoren und Sammlern, nach Ableben des unermüdlich in diesem Sinne Tätigen, dann zu Beginn der 80er Jahre.

Diese Tradition wieder aufzunehmen, ist das erklärte Ziel des Münchners Robert Weis, selbst Kunsthistoriker und leidenschaftlicher Sammler, der nun als Initiator und Organisator das erste Symposion und Sammlertreffen zu ‚Antikem Zinn‘ ins Leben ruft. Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung werden historische Zinngießer, ihr Zunftwesen und regionales Formengut vorgestellt, aktuelle Forschung zu Zinnmarken sowie Fälschungen und Fälschungsgeschichte präsentiert und neueste Restaurierungsansätze diskutiert.

Das ebenso anspruchsvolle, wie detailreiche Programm, umfasst eine Reihe hochkarätiger Vorträge rund um das Thema ‚Antikes Zinn‘ und ermöglicht den Teilnehmern den Einblick in die – sonst nicht öffentlich zugänglichen – Depotbestände der Museen von Dingolfing und Regensburg.

Information und Anmeldung:
Robert Weis
E-Mail: zinnsammlertreffen@web.de
Telefon: +49 (0)157 54867395






  • 28.04.2016
    Presse »

    Dingolfing – vom 17. bis 18. September 2016
    Information und Anmeldung:
    Robert Weis
    E-Mail: zinnsammlertreffen@web.de
    Telefon: +49 (0)157 54867395

    Um die Anzahl der Teilnehmer rechtzeitig absehen zu können, wird um frühzeitige, feste Anmeldung gebeten.



Neue Kunst Nachrichten
Fördervertrag für Marienkirche
Kostbare Wandmalereien aus dem 16. JahrhundertNachdem die...
VAN HAM - Halbjahresbericht
Van Ham schließt mit einem Gesamtumsatz von 21,5 Mio. Euro -...
REKORDPREIS für einen
TOPLOS: Friedensreich HUNDERTWASSER, Tender Dinghi, 1982Mit...
Meistgelesen in Nachrichten
Fördervertrag für  

Kostbare Wandmalereien aus dem 16. Jahrhundert

Mainz und seine  

Buchvorstellung in der Zent

Tag des offenen  

Nachdem um 11.00 Uhr vor dem Schloss in Saarbrücken in

  • Kupferstich „Dingolfing‘ von Matthäus Merian, 1644
    Kupferstich „Dingolfing‘ von Matthäus Merian, 1644
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner