Schnellsuche

Alpenländische Galerie Kempten


Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums
Die 1991 eröffnete Alpenländische Galerie in den zwei großen Erdgeschosssälen des Marstallgebäudes vereinigt über 100 spätgotische Kunstwerke aus dem Allgäu und den benachbarten alpenländischen Regionen. Die ausgestellten Tafelbilder und Skulpturen ermöglichen einen informativen Einblick in das Kunstschaffen im 15. und 16. Jahrhundert. Die Sammlung zeigt bis auf wenige Ausnahmen Werke religiöser Kunst.

Landwehrstr. 4, 87439 Kempten
Info: +49 (0) 831/2525740

Bildnachweis: