Schnellsuche

Galerie Ruberl


Galerie Ruberl
Himmelpfortgasse 11
at
1010 Wien
galerie@ruberl.at

Der Schwerpunkt im Galerieprogramm liegt in der klassischen Moderne und hier vor allem bei Oskar Kokoschka. Wir führen frühe Arbeiten aus den 1910er Jahren, expressive und farbintensive Aquarelle aus seiner Dresdner Zeit, über Buntstiftzeichnungen aus den dreißiger und vierziger Jahren bis hin zu den duftig leichten Blumenaquarellen aus Kokoschkas später Schaffensperiode.

Alfred Kubin ist mit zahlreichen, ausgewählten Tusche und Bleistiftzeichnungen im Galerieprogramm vertreten.

Als Gegenpart dazu finden Sie in der Galerie Werke von Arnulf Rainer ab den 1950er Jahren. Übermalungen, Kreuze, Face Farces und Body Poses, gestische Arbeiten auf Ultrapharn bis hin zu den Fingermalereien.

Zwischen diesen beiden Polen, nämlich der klassischen Moderne und der Avantgarde in Österreich, erstreckt sich das Angebot.

Bildnachweis: