Schnellsuche

DIAMANTEN FÜR PRINZESSINNEN

Begehrte Diamant-Diademe bei Dorotheum-Auktion am 24. November 2016

  • Presse
    Begehrte Diamant-Diademe bei Dorotheum-Auktion am 24. November 2016
    13.12.2016
    Dorotheum Wien »
DIAMANTEN FÜR PRINZESSINNEN

Prinzessinnentraum: Diademe waren begehrt bei der Juwelen-Auktion am 24. November 2016 im Wiener Dorotheum. Ein Kokoschnik-Diadem mit insgesamt 30 ct. Diamanten wurde für 42.500 Euro zugeschlagen. Ein weiteres Diadem mit etwa 20 ct Diamanten aus altem europäischen Adelsbesitz, das in Broschen und Collier zerlegbar ist, wurde für 30.000 Euro versteigert, für das Diadem mit 11 ct. Diamanten, ebenfalls aus europäischem Adelsbesitz, wurden 25.000 Euro realisiert.

Dauerbrenner Diamanten
Ein Brillantsolitärring mit 10,12 ct reihte sich mit 75.000 Euro an die Spitze der Verkäufe in dieser Dorotheum-Auktion. Ein Rubinring (5 ct) mit Diamanten erreichte 45.000 Euro.

Bulgari oder Cartier waren auch in dieser Auktion ein garantierter Verkaufserfolg: Für ein Paar Bulgari-Diamantohrringe, zusammen ca. 17 ct, wurden 30.000 Euro geboten, ein Art Decó-Necessaire „Venus und Amor“ aus Gold, Platin mit Diamantrauten von Cartier erzielte 23.201 Euro.

Hohe Verkaufsquote für Armband- und Taschenuhren Die Auktion Armband- und Taschenuhren am 25. November 2016 zeigte großes Bieterinteresse. Internationale Interessenten bestimmten den Auktionsverlauf. So wurden zum Beispiel für eine Patek Philippe Annual Calendar mit Brillanten 27.500 Euro geboten. Eine seltene übergroße Armbanduhr derselben Marke aus der Zeit um 1955 war einem Interessenten 11.875 Euro wert.

Den zweiten Platz in der Bestenliste der Auktion belegte A. Lange und Söhne Glashütte mit einer Armbanduhr mit Großdatum um 18.750 Euro.

Rolex ist traditionell in den oberen Preisrängen bei Dorotheum-Auktionen zu finden: 16.250 Euro zahlte ein Bieter für das frühe Modell Oyster Perpetual aus der Zeit um 1954, das als erster Submariner von Rolex gilt und nur für einen sehr kurzen Zeitraum produziert wurde.

Eine Rolex Oyster Perpetual Daytona mit Chronograph ging um 10.625 Euro an einen neuen Besitzer.

IWC Schaffhausen schaffte es mit drei Modellen in die Top-Verkäufe: Für die Novecento Nr. 262 um 15.000 Euro und für zwei Portugieser (Automatik 2000 Platin, und Roségold) mit 13.750 und 10.625 Euro.






  • 13.12.2016
    Presse »
    Dorotheum Wien »

    Nachbericht: Dorotheum-Auktion am 24. November 2016



Neue Kunst Nachrichten
A Record-Breaking $107.9
HIGHEST TOTAL FOR A DAY AUCTION OF CONTEMPORARY ART AT...
Nachbericht Auktion Schmuck
Mit einem Gesamtergebnis von rund 1,2 Mio. Euro erlebte Van...
Nachbericht Auktion Alte Kunst
as herausragende Ergebnis von 2,9 Mio. Euro bedeutet das...
Meistgelesen in Nachrichten
A Record-Breaking $  

HIGHEST TOTAL FOR A DAY AUCTION OF CONTEMPORARY ART AT

Wissenschaftliche  

Die Genehmigung des Bauantrags zum Umbau des

DEALERS PROVIDE A  

The overwhelming sentiment at the close of TEFAF

  • Diamantdiadem, zus. ca. 30 ct, 1902-1922 € 42.500
    Diamantdiadem, zus. ca. 30 ct, 1902-1922 € 42.500
    Dorotheum Wien
  • Diamantdiadem zus. ca. 11 ct, um 1900 € 25.000
    Diamantdiadem zus. ca. 11 ct, um 1900 € 25.000
    Dorotheum Wien
  • Diamantcollier mit Diadem-Mittelteil zus. ca. 22 ct € 17.500
    Diamantcollier mit Diadem-Mittelteil zus. ca. 22 ct € 17.500
    Dorotheum Wien
  • Vacheron Constantin Chronograph Armbanduhr, um 1948, € 15.000
    Vacheron Constantin Chronograph Armbanduhr, um 1948, € 15.000
    Dorotheum Wien
  • Patek Philippe Annual Calendar Armbanduhr, € 27.500
    Patek Philippe Annual Calendar Armbanduhr, € 27.500
    Dorotheum Wien
Bilderaktuell von Termine, Nachrichten u. Banner