Schnellsuche

Der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre

  • Ausstellung
    Der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre
    10.11.2017 - 24.06.2018
    MUMOK »

Das Rheinland war in den 1960er-Jahren ein wichtiger Schauplatz für die Umwälzungen in der zeitgenössischen Kunst. Damals brach eine neue, international vernetzte Generation von Künstler_innen mit dem traditionellen Kunstverständnis. Inspiration lieferte der Alltag. Alltagsgegenstände bildeten das Material. Diese Künstler_innen arbeiteten zudem im städtischen Umfeld. Sie durchbrachen die Grenzen der Disziplinen und kollaborierten mit Musiker_innen, Literat_innen, Filmemacher_innen und Tänzer_innen. Am Puls dieser ungewöhnlichen Zeit begann der Kölner Restaurator Wolfgang Hahn (1924–1987), die neue Kunst zu erwerben. Über die Jahre trug er eine der heute bedeutendsten Sammlungen zeitgenössischer Kunst mit Werken des Nouveau Réalisme, Fluxus, Happening, der Pop Art und Konzeptkunst zusammen. Nach einer erfolgreichen ersten Station der Ausstellung im Kölner Museum Ludwig wird die Sammlung des passionierten Kunstliebhabers ab 10. November 2017 auf zwei Ebenen im mumok zu sehen sein. Teil des Projektes in Wien ist eine Re-Invention von Allan Kaprows Push and Pull durch die Künstler_innen Eva Chytilek und Jakob Neulinger.

Hahn war Chefrestaurator am Wallraf-Richartz-Museum und später am Museum Ludwig in Köln. Vor seiner Ausbildung zum Restaurator hatte er fünf Jahre Kunstgeschichte studiert. Doch bekannt wurde er vor allem durch seine Tätigkeit als Sammler, Vermittler und insbesondere Gastgeber. Hahn lebte nach der Forderung der Avantgarden: Kunst und Leben bildeten für ihn eine Einheit. Seine Beschäftigung mit der Kunst endete nicht mit getaner Arbeit. Sie wurde bei Galerienrundgängen und bis zu später Stunde im eigenen Haus weitergeführt. Künstler_innen gingen dort ein und aus. „Das war unser Alltag, unsere Normalität. Derartige Abende waren zahlreich; interessant und belebend waren sie alle“, erinnert sich die Witwe Hildegard Helga Hahn an das Leben mit der Kunst. Und so füllte sich die Doppelhaushälfte der Hahns nach und nach mit heute Arbeiten der wichtigsten Künstler_innen der 1960er-Jahre. Treppenhaus, Wohn- und Schlafzimmer, Abstellräume, selbst Keller und Garten bis hin zum eineinhalb Quadratmeter großen Gäste-WC wurden zu Ausstellungsräumen für die von ihnen erworbenen Werke, darunter Arbeiten von Arman, Joseph Beuys, George Brecht, John Cage, Christo, Jim Dine, Robert Filliou, Allan Kaprow, Yayoi Kusama, Gordon Matta-Clark, Claes Oldenburg, Yoko Ono, Nam June Paik, Niki de Saint Phalle, Daniel Spoerri, Paul Thek, Jean Tinguely, Franz Erhard Walther, Andy Warhol, Lawrence Weiner, Wolf Vostell und vielen mehr.

1978 konnte ein Großteil der Sammlung vom mumok angekauft und 2003 durch einen weiteren Ankauf vervollständigt werden. Dazu kam 2005 die Schenkung der Bibliothek Hahn durch Hildegard Hahn. In der Gesamtheit bildet sie die ganze Komplexität der Kunst der 1960er-Jahre ab. In Zusammenarbeit mit dem Museum Ludwig Köln kann die Sammlung 2017 erstmals in vollem Umfang der Öffentlichkeit präsentiert werden. Veröffentlicht Montag, 16. Oktober 2017






  • MUMOK
  • 10.11.2017 - 24.06.2018
    Ausstellung »
    MUMOK »

    Öffnungszeiten
    Montag: 14–19 Uhr
    Dienstag bis Sonntag: 10–19 Uhr
    Donnerstag: 10–21 Uhr

    Eintritt
    Normal € 10,–, Ermäßigt € 8,– bzw. € 7,–

     

     

     



Neue Kunst Ausstellungen
Porträts der Neuen
Porträts zählen zu den ältesten Themen der bildenden Kunst...
"Impressioni
Eckart Haupt, geboren 1945, ist als Flötenvirtuose einer der...
Willy Jaeckel im Bröhan-
Ab sofort und bis zum 16. September zeigen wir etwa 40...
Meistgelesen in Ausstellungen
ERNESTO NETO
Ernesto Netos künstlerisches Schaffen steht für einen...
Porträts der Neuen Galerie
Porträts zählen zu den ältesten Themen der bildenden Kunst...
Exlibris – Die Welt im
Klein- und Gebrauchsgrafik aus der Blütezeit des Exlibris...
  • Ausstellungsansicht / Exhibition view (Ebene / level -3) Kunst ins Leben! Der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre / Art into Life! Collector Wolfgang Hahn and the 60s, mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, 10.11.2017–24.6.2018 © Photo: Lisa Rastl/mumok
    Ausstellungsansicht / Exhibition view (Ebene / level -3) Kunst ins Leben! Der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre / Art into Life! Collector Wolfgang Hahn and the 60s, mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, 10.11.2017–24.6.2018 © Photo: Lisa Rastl/mumok
    MUMOK
  • Nam June Paik Klavier Intégral, 1958–1963 Fluxus-Klavier präpariert mit verschiedenen Materialien / Fluxus-Piano prepared with different materials 136 x 140 x 65 cm mumok Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, ehemals Sammlung Hahn / Former Hahn Collection, Köln / Cologne, erworben / acquired 1978 Photo: mumok © Estate of Nam June Paik 2017
    Nam June Paik Klavier Intégral, 1958–1963 Fluxus-Klavier präpariert mit verschiedenen Materialien / Fluxus-Piano prepared with different materials 136 x 140 x 65 cm mumok Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, ehemals Sammlung Hahn / Former Hahn Collection, Köln / Cologne, erworben / acquired 1978 Photo: mumok © Estate of Nam June Paik 2017
    MUMOK
  • Mimmo Rotella Europa di Notte, 1961 (European Nights) Plakatabrisse auf Leinwand / Poster fragments on canvas 180 x 108 x 3 cm mumok Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, ehemals Sammlung Hahn / Former Hahn Collection, Köln / Cologne, erworben / acquired 1978 Photo: mumok © Bildrecht Wien, 2017
    Mimmo Rotella Europa di Notte, 1961 (European Nights) Plakatabrisse auf Leinwand / Poster fragments on canvas 180 x 108 x 3 cm mumok Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, ehemals Sammlung Hahn / Former Hahn Collection, Köln / Cologne, erworben / acquired 1978 Photo: mumok © Bildrecht Wien, 2017
    MUMOK
  • Yayoi Kusama Silver Dress, 1966 (Silber Kleid / Silver Dress) Stoffkleid, Kunstblumen, Farbe, Kleiderbügel / Dress, artificial flowers, paint, clothes hanger 137 x 90 x 20 cm mumok Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, ehemals Sammlung Hahn, Köln / Former Hahn Collection, Cologne, erworben / acquired 1978
    Yayoi Kusama Silver Dress, 1966 (Silber Kleid / Silver Dress) Stoffkleid, Kunstblumen, Farbe, Kleiderbügel / Dress, artificial flowers, paint, clothes hanger 137 x 90 x 20 cm mumok Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, ehemals Sammlung Hahn, Köln / Former Hahn Collection, Cologne, erworben / acquired 1978
    MUMOK
  • Öyvind Fahlström Green Seesaw (Detail), 1968–1969 (Grüne Schaukel) Holz, Lack- und Metallüberzug, Pappmaché und kolorierte Fotografien / Wood, laquer and metal plating, paper mache and colored photographs 73 x 235 x 19 cm mumok Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, ehemals Sammlung Hahn / Former Hahn Collection, Köln / Cologne, erworben / acquired 1978 Photo: mumok © Bildrecht Wien, 2017
    Öyvind Fahlström Green Seesaw (Detail), 1968–1969 (Grüne Schaukel) Holz, Lack- und Metallüberzug, Pappmaché und kolorierte Fotografien / Wood, laquer and metal plating, paper mache and colored photographs 73 x 235 x 19 cm mumok Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, ehemals Sammlung Hahn / Former Hahn Collection, Köln / Cologne, erworben / acquired 1978 Photo: mumok © Bildrecht Wien, 2017
    MUMOK
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler