Schnellsuche

Vienna Design Week 2018

Mit unserem langjährigen Partner, dem WienTourismus, teilen wir das Ziel, Wien als Standort zeitgenössischer Kulturproduktion in den Köpfen unserer Besucherinnen und Besucher weiter zu verankern. Der WienTourismus wird in diesem Jahr auch inhaltlich mit einem Beitrag im Rahmen des Virtual und Augmented Reality Schwerpunktes vertreten sein. Der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) danken wir ebenso für ihr langjährige Partnerschaft und Unterstützung in dem gemeinsamen Bestreben die Stadt Wien als offenen und international geachteten Kreativstandort zu stärken.

Auch das austria wirtschaftsservice | aws Kreativwirtschaft unterstützt die VIENNA DESIGN WEEK 2018 erneut im Rahmen einer Partnerschaft und wird sich in den diskursiven Teil unseres Themenschwerpunktes Virtual und Augmented Reality einbringen.

Als General Partner beteiligt sich die Erste Bank auch dieses Jahr wieder im Rahmen ihres MehrWERT Sponsoringprogramms am Format Stadtarbeit und lobt bereits zum vierten Mal den Erste Bank MehrWERT-Designpreis für das beste Projekt in diesem Format aus. Die erneute Unterstützung unseres General Partners Rado freut uns ebenso. Im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEK 2018 setzen wir gemeinsam den Kick Off für den Wettbewerb um den Rado Star Prize Austria, der im kommenden Jahr wieder innovatives Design aus Österreich auszeichnen wird.

Swarovski präsentierte schon im Vorjahr den Swarovski Award for excellence in Austrian Design 2018. Dieses Jahr wird der biennale Preis nun bereits zum zweiten Mal im Zuge des Festivals an prägende Designschaffende der österreichischen Szene vergeben. Unser Mobility-Partner Peugeot unterstützt die VIENNA DESIGN WEEK bereits zum vierten Mal. Unsere BesucherInnen werden sich also auch während dieser Festivalausgabe effizient mit einem Festivalshuttle durch die Stadt bewegen können.

Als Hotelpartner beherbergen 2018 in bewährter Weise die Designhotels 25hours Hotel und Ruby Marie unsere werten Gäste aus dem Ausland.

Gastland
Mit dem jährlich wechselnden Gastland macht es sich die VIENNA DESIGN WEEK zur Aufgabe, einen vielschichtigen Einblick in das gestalterische Schaffen anderer europäischer Länder zu geben. 2018 fiel die Entscheidung auf Polen, ein Land, das eine außerordentlich aktive Designszene und spannende Produktionsbetriebe zu bieten hat. Bereits 2011 hat die VIENNA DESIGN WEEK Polen und seine Designszene vorgestellt. Im Jahr 2018, in dem Polen das 100. Jubiläum der Wiedergewinnung seiner staatlichen Unabhängigkeit feiert, geschieht das nun erneut. Dank des Engagements des Polnischen Instituts in Wien und der Unterstützung des Adam Mickiewicz Instituts wird neben jungem polnischen Design in der Festivalzentrale unter anderem die Ausstellung „The ABCs of Polish Design“ gezeigt, die sich den vergangenen 100 Jahren polnischer Designgeschichte widmet und für die Dauer des Festivals nach Wien kommt. Darüber hinaus werden VertreterInnen des polnischen Designschaffens auch in vielen anderen Festivalformaten vorkommen.

Fokusbezirk
Jährlich wählt die VIENNA DESIGN WEEK einen Bezirk innerhalb Wiens, der während des Festivals eine besondere Rolle einnimmt. Waren dies in den vergangenen Jahren oft Bezirke, die nicht in allererster Linie mit Design assoziiert werden, so feiert das Design mit dem diesjährigen Fokusbezirk Neubau quasi ein Heimspiel, das maßgeblich durch das proaktive Engagement des Bezirksvorstehers Markus Reiter zustande kam. Anspruch der VIENNA DESIGN WEEK ist es dennoch, neue Räume zu erschließen und versteckte Traditionsunternehmen vor den Vorhang zu holen. Lokalen Besuchern soll eine neue Perspektive auf ihre eigene Stadt eröffnet werden und dem internationalen Publikum ein überraschend anderes Gesicht Wiens, abseits der touristisch geprägten Zentren, geboten werden.

Festivalzentrale
Besonderes Highlight des Festivals ist stets die Festivalzentrale. 2018 wird das Sophienspital in der Apollogasse das Tor zur VIENNA DESIGN WEEK sein. Wir freuen uns, damit eine große und spannende Immobilie mitten in der Stadt gefunden zu haben. Die gründerzeitlichen Trakte werden ebenso ein Teil des Festivals sein, wie der zeitgenössische Zubau von Martin Kohlbauer und der begrünte Hofgarten.

Passionswege
Im Rahmen dieses kuratierten Formats ermöglicht die VIENNA DESIGN WEEK die gleichberechtigte Zusammenarbeit Designschaffender mit Wiener Handwerksunternehmen. Auf Basis eines intensiven Wissensaustausches entwickeln beide Seiten gemeinsam ein Projekt, das befreit von den Zwängen und Abläufen üblicher kommerzieller Arbeitsbeziehungen im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEK realisiert wird. Honorare und Reisekosten werden dabei vom Festival getragen, unterstützt wird das Format von der Wirtschaftskammer Wien. Mit ihren ergebnisoffenen moderierten Annährungsprozessen zwischen Unternehmen und Designschaffenden sind die Passionswege ein wichtiger und angesehener Bestandteil der VIENNA DESIGN WEEK. Auch in diesem Jahr spannen wir österreichische und internationale Designschaffende mit Unternehmen aus dem ersten Bezirk und aus unserem Fokusbezirk im Rahmen der Passionswege zusammen.

„Die Passionswege sind das älteste Format des Festivals und erfreut sich ungebrochener Beliebtheit, weil sich hier die Innovationskraft von Design nachvollziehen lässt, internationale Talente vorgestellt werden, die Begeisterung für das Wissen spezialisierter Handwerksbetriebe befeuert wird und man Einblicke in den Produktionsprozess bekommt.“






  • Grundsätzlich sollte man bedenken, dass für Möbel nicht dieselben Epochengrenzen gelten wie für...


Neue Kunst Ausstellungen
KWAB. Dutch Design in
Fantastic sea creatures, monstrous beasts, whimsical body...
Alexander Kluge.
Das Belvedere 21 widmet dem deutschen Autor und Filmemacher...
1918 – zwischen
Im Herbst 2018 jähren sich zum hundertsten Mal das Ende des...
Meistgelesen in Ausstellungen
Kleine Schätze aus Amiens
Das Museum der Picardie in Amiens ist eines der grössten und...
1918 – zwischen niederlage und
Im Herbst 2018 jähren sich zum hundertsten Mal das Ende des...
Samuel Buri Im Garten: Paolo
Samuel Buri (1935, Täuffelen am Bielersee)Samuel Buris...
  • VDW_Kampagne 2018 © bueronardin
    VDW_Kampagne 2018 © bueronardin
    Neigungsgruppe Design
  • VDW Kampagne 2018 © bueronardin
    VDW Kampagne 2018 © bueronardin
    Neigungsgruppe Design
  • Lilli Hollein © Katharina Gossow
    Lilli Hollein © Katharina Gossow
    Neigungsgruppe Design
  • Vienna Design Week 2018
    Vienna Design Week 2018
    Neigungsgruppe Design
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler