Schnellsuche

Architektur

Ruinen und antike Paläste in Radierungen des 16. Jahrhunderts

  • Ausstellung
    Ruinen und antike Paläste in Radierungen des 16. Jahrhunderts
    10.01.2017 - 09.04.2017
Architektur

Ausgangspunkt der Ausstellung bilden zwei Klebebände aus der Sammlung des Kupferstichkabinetts Basel, in denen sich ursprünglich insgesamt 106 Radierungen mit Darstellungen antiker Architektur und Ruinen sowie von Phantasiegebäuden im antiken Stil befanden. Die neueste Forschung geht davon aus, dass die Radierungen zwischen 1540 und 1570 geschaffen wurden. Sie stammen von verschiedenen Künstlern, darunter der Franzose Jacques Androuet du Cerceau (um 1520–1585/86) und der italienische Kupferstecher Giovanni Battista de Cavalieri (um 1525–1601).

Ein Grossteil der Werke kann jedoch keinem Künstler eindeutig zugeschrieben werden. Anhand der zwei Klebebände wird in den beiden Grafikkabinetten des Kunstmuseums Basel der stete Prozess der Bewahrung, Erforschung, Dokumentation und Vergegenwärtigung von Geschichte veranschaulicht. Denn nicht nur die Radierungen beziehen sich auf vergangene Zeiten, sondern auch die Klebebände selbst verkörpern Geschichte, die bis in die Gegenwart hineinreicht.






  • 10.01.2017 - 09.04.2017
    Ausstellung »
    Kunstmuseum Basel »

    Di–So 10–18 Uhr
    Mo geschlossen

    10.01.2017 – 09.04.2017 | Hauptbau, Grafikkabinette



Neue Kunst Ausstellungen
Studienraum Jörg Schlick
Das Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien, freut sich...
Schilling, Mark, Dollar
Zu sehen sind Kunstwerke aus Geld oder Kunst, die Geld...
GRUPPE SPUR: JETZT!
Kunst soll ein „dröhnender Gongschlag und sein...
Meistgelesen in Ausstellungen
Kleine Schätze aus Amiens
Das Museum der Picardie in Amiens ist eines der grössten und...
1918 – zwischen niederlage und
Im Herbst 2018 jähren sich zum hundertsten Mal das Ende des...
Infantes - Portraits von
Personen in rituellen Gewändern, Portraits voller Magie: Die...
  • Giovanni Antonio Dosio (1533–nach 1609), Entwerfer, Giovanni Battista de Cavalieri (um 1525–1601), Stecher, Das Septizonium, Aus: Cosmo Medici, Vrbis Romae Aedificiorvm Illustrivmqvae Svpersvnt Reliqviae, Rom, 1569, Tf. 24, Kunstmuseum Basel, Kupferstichkabinett Foto: Martin P. Bühler Radierung mit Kupferstich
    Giovanni Antonio Dosio (1533–nach 1609), Entwerfer, Giovanni Battista de Cavalieri (um 1525–1601), Stecher, Das Septizonium, Aus: Cosmo Medici, Vrbis Romae Aedificiorvm Illustrivmqvae Svpersvnt Reliqviae, Rom, 1569, Tf. 24, Kunstmuseum Basel, Kupferstichkabinett Foto: Martin P. Bühler Radierung mit Kupferstich
    Kunstmuseum Basel
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet