Schnellsuche

Gugging

birdman gestaltet die villa gugging

Gugging

Seit Mai 2014 ist das Areal des Art Brut/Center Gugging um eine Attraktion reicher:
An der Fassade der Villa Gugging gegenüber dem museum gugging hat der Künstler Hans Langner alias BIRDMAN seine phantastische, bunte Installation "Ein Künstlerhaus auf Reisen" angebracht.

 

"Ein Künstlerhaus auf Reisen"
Birdman alias Hans Langner (*1964) verwandelte innerhalb von 13 Jahren ein altes Bauernhaus aus den zwanziger Jahren in ein Gesamtkunstwerk. Von August 2000 bis August 2013 lebt und arbeitet er in und an seinem Künstlerhaus in Bad Tölz. An der Nordfassade des Hauses verkleidet er seinen Geräte- und Materialschuppen mit unzähligen seiner Vogelwerke. Ein Kunstwerk, das der Wandlung durch Verwitterung ausgesetzt ist. Veränderung hat in Hans Langners Kunstwelt einen festen Bestand. Er liebt es, wenn die Natur sein Schaffen vollendet und somit den letzten Schliff verleiht. "Was die Natur mit meinen Werken macht, verwundert und begeistert mich immer wieder."

Hans Langner gibt 2013 sein Künstlerhaus auf und plant, es fortan durch Museen reisen zu lassen. Die erste Station ist nun das Museum Gugging. Die Schuppenwand aus Bad Tölz wird hier an der Fassade der gegenüber dem Museumsgebäude befindlichen Villa Gugging präsentiert. Somit darf die Natur weiterhin sein Kunstwerk verwandeln...

Die Installation wird bis zum Frühjahr 2017 zu sehen sein.






  • 18.03.2014 - 26.03.2017
    Ausstellung »
    Museum Gugging »

    öffnungszeiten

    Sommerzeit
    Dienstag - Sonntag          10.00-18.00 Uhr

    Winterzeit
    Dienstag - Sonntag          10.00-17.00 Uhr

    Schließtage
    24.12.–26.12.2016, 31.12.2016, 1.1.2017

    Gugging6GoranStojacovic.jpg
    Bitte beachten Sie die abweichenden Öffnungszeiten der galerie gugging
    Montag - Freitag
    und nach Vereinbarung: 10.00-18.00 Uhr
    +43 676 841 181 200
    Strich1px.jpg
    eintrittspreise
    Erwachsene

    € 7,50



Neue Kunst Ausstellungen
London to present
From 20 July to 21 September, Sotheby’s S│2 London will...
Fred Stein. Dresden –
Fred Stein gehört zu den Pionieren der Kleinbildfotografie....
World Press Photo 2018
Die Welt zu Gast im WestLicht: Mit der World Press Photo...
Meistgelesen in Ausstellungen
London to present Japanese
From 20 July to 21 September, Sotheby’s S│2 London will...
„Magritte or Surrealism
Auch 2011 überraschen Wiener Kunstinstitutionen, Museen...
Wiener Internationale Kunst
Um Allerheiligen veranstaltet der Verband Ö...
  • Pascal Désir Maisonneuve, Le Tartare, entre 1937 et 1938, Assemblage of various Shells, 18x17x12 cm, Photo Claude Bornand, AN, Collection de l'Art Brut, Lausanne: ©
    Pascal Désir Maisonneuve, Le Tartare, entre 1937 et 1938, Assemblage of various Shells, 18x17x12 cm, Photo Claude Bornand, AN, Collection de l'Art Brut, Lausanne: ©
    Museum Gugging
  • Joseph Degaudé-Lambert, untitled, 18th century, Gouachen on paper, 29.5x20 cm, Photo Morgane Détraz, AN, Collection de l'Art Brut, Lausanne: ©
    Joseph Degaudé-Lambert, untitled, 18th century, Gouachen on paper, 29.5x20 cm, Photo Morgane Détraz, AN, Collection de l'Art Brut, Lausanne: ©
    Museum Gugging
  • Adolf Wölfli, Saint Adolf mordu à la Jambe par le Serpent, 1927, Lead pencil and coloring pencil on paper, 68 x 51 cm, Photo Marie Humair, AN, Collection de l'Art Brut, Lausanne: ©
    Adolf Wölfli, Saint Adolf mordu à la Jambe par le Serpent, 1927, Lead pencil and coloring pencil on paper, 68 x 51 cm, Photo Marie Humair, AN, Collection de l'Art Brut, Lausanne: ©
    Museum Gugging
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet