Schnellsuche

KOLLER – Zürich

September-Auktionen vom 19. bis zum 24. September 2016

KOLLER – Zürich

Spezialauktionen für Alte Kunst – Altmeister Gemälde und Graphik – Möbel und Kunstgewerbe – Bücher und Autographen – Schmuck und Juwelen Museale Kunst und faszinierende Trompe-l’oeil-Keramiken.

Die vom 19. bis zum 24. September stattfindende Auktionsserie für alte Kunst bringt museale Kunstwerke auf den Markt. In früherem Besitz des J. Paul Getty Museums war etwa die seltene Renaissance-Tafel mit der Darstellung der Venus von Paolo Schiavo, bevor sie 2008/2009 in New York in der Ausstellung «Art and Love in Renaissance Italy» zu sehen war. Ebenso waren die nun bei Koller offerierten Stillleben von Georg Flegel und Isaac Soreau 2008 Teil der grossen Ausstellung «Die Magie der Dinge» in Basel und Frankfurt. Verschiedene Porzellane wurden 2006 in Museen in Köln und Düsseldorf gezeigt und ein für Baron James de Rothschild gefertigtes Pianino ist eines der Highlights der Möbelauktion.

Gemälde Alter Meister
Seltene holländische Stillleben und Allegorien sowie wichtige Werke der italienischen Renaissance

Eine ausgesprochene Rarität stellen die fünf Allegorien der Monate Februar, März, April, Oktober und Dezember des Antwerpener Meisters Abel Grimmer (ca. 1570 Antwerpen ca. 1620) dar. Nach über 300 Jahren in Familienbesitz, werden sie am 23. September bei Koller Zürich mit einer Schätzung von gesamthaft CHF 500 000 bis 700 000 der Öffentlichkeit angeboten. Insgesamt sind nur drei vollständige Serien der zwölf Monate von Abel Grimmer bekannt. Bis auf den Monat November komplettiert die hier angebotene Serie eine kürzlich in Frankreich veräusserte Folge der restlichen Monate (Lots 3033A bis 3033E).

Prominenz erlangt zudem das Stillleben mit Rauchutensilien, grosser Zinnkanne, Bierglas und Hering des holländischen Meisters Pieter Claesz (Berchem / Antwerpen 1597 - 1661 Haarlem), das mit einer Taxe von CHF 500‘000 bis 700‘000 ausgerufen wird. So platzierte es Dr. Martina Brunner-Bulst etwa auf der Titelseite des Oeuvrekataloges, womit sie die bedeutende Rolle dieses Gemäldes im Gesamtwerk von Pieter Claesz zum Ausdruck bringt (Lot 3046).

Aus einer Serie seltener Arbeiten der italienischen Renaissance wie von Tommaso di Credi, Giuliano di Amadeo, oder Andrea Manzini, genannt Andrea di Giusto, sticht ferner eine seltene Tafel mit der Darstellung der liegenden Venus und Amor in einer Landschaft von Paolo Schiavo (Florenz 1397 - 1498 Pisa) hervor. Einst im Besitz des J. Paul Getty Museums in Los Angeles und zuletzt anlässlich der grossen Ausstellung «Art and Love in Renaissance Italy» im Metropolitan Museum in New York 2008/2009 öffentlich zu sehen, gelangt es nun nach langer Zeit in Privatbesitz wieder auf den Markt. Die Tafel kann in die Zeit um 1440 bis 45, dem Beginn der italienischen Renaissance, datiert werden und fungierte damals als Innenseite einer Hochzeitstruhe, einer sogenannten Cassone, in der die Braut ihre persönlichen Gegenstände in das Eheleben überführte und von denen heute nur noch wenige erhalten sind. Das Gemälde wird bei Koller mit einer Taxe von CHF 250 000 bis 350 000 ausgerufen (Lot 3013).

Die Sammlung Schmitz-Eichhoff
Bedeutende Gemälde Alter Meister und faszinierende Trompe-l’oeil-Keramiken
Koller Auktionen wird am 19. und 23. September die Sammlung der Kölnerin Marianne Schmitz-Eichhoff versteigern, deren Hauptteil aus Gemälden und Zeichnungen Alter Meister sowie barocker Trompe-l’oeil-Fayencen besteht.

Aus der vielfach ausgestellten Sammlung vermittelt Koller im September mehrere bedeutende Altmeister-Gemälde des 16. und 17. Jh. Darunter charakteristische Werke von Georg Flegel (Olmütz 1566 - 1638 Frankfurt) und Isaac Soreau (ca. 1604 Hanau 1645), die letztmals 2008 anlässlich der Ausstellung «Die Magie der Dinge» in Basel und Frankfurt öffentlich zu sehen waren. Georg Flegel ist einer der bedeutendsten deutschen Stillleben-Maler der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Er zeichnet sich durch eine besondere malerische Detailvielfalt und Präzision seiner Motive aus. Das am 23. September angebotene qualitätsvolle und farbenfrohe Stillleben mit Erdbeeren, Walnüssen, Brot, Butter und Wein steht als typisches Beispiel für seinen jeweils eng gewählten Kompositionsausschnitt (Lot 3023, CHF 150 000 bis 250 000). Das ebenso hochwertige Stillleben mit Früchten und Gemüse in einem Flechtkorb des Hanauer Malers Isaac Soreau (1604 Hanau ca. 1645) besticht durch die gezielte Überlappung und Staffelung der einzelnen Elemente, wodurch dem Betrachter eine einzigartige Farbigkeit zur Schau gestellt wird. Isaac Soreau war ein Sohn des Hanauer Malers Daniel Soreau (gestorben 1619). Er spezialisierte sich, wie sein Zwillingsbruder Peter Soreau, auf Stillebenmalerei (Lot 3019, CHF 150 000 bis 250 000).

Unter den Altmeisterzeichnungen der Sammlung befindet sich zudem eine Gruppe von Tulpendarstellungen aus dem frühen 17. Jahrhundert. Diese exquisiten Arbeiten gewannen im Zuge der berühmten Tulpenspekulation an der Amsterdamer Börse an Relevanz, als für einzelne Tulpenzwiebeln beinahe so viel bezahlt wurde, wie für ein Stadthaus. Dadurch wurde die präzise Dokumentation der gehandelten Tulpen immer wichtiger, worin ebenso der Ursprung moderner Gartenkataloge zu finden ist (Lots 3426/27 und 3435/39; hier erfahren Sie mehr über die Tulpenmanie).






  • 19.09.2016 - 24.09.2016
    Auktion »
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH »

    Fayencen Slg. Schmitz-Eichhoff
    Koller Zürich A178
    Auktion 19.09.2016, 13.30 Uhr

    Silber & Porzellan
    Koller Zürich A178
    Auktion 19.09.2016, 15.30 Uhr

    Schmuck
    Koller Zürich A178
    Auktion 20.09.2016, 14.00 Uhr

    Möbel & Skulpturen
    Koller Zürich A178
    Auktion 22.09.2016, 10.00 Uhr

    Teppiche
    Koller Zürich A178
    Auktion 22.09.2016, 17.00 Uhr

    Zeichnungen Alter Meister
    Koller Zürich A178
    Auktion 23.09.2016, 11.30 Uhr

    Gemälde Alter Meister
    Koller Zürich A178
    Auktion 23.09.2016, 14.00 Uhr

    Gemälde des 19. Jahrhunderts
    Koller Zürich A178
    Auktion 23.09.2016, 16.30 Uhr

    Bücher
    Koller Zürich A178
    Auktion 24.09.2016, 10.00 Uhr

    Autographen
    Koller Zürich A178
    Auktion 24.09.2016, 14.30 Uhr



Neue Kunst Auktionen
The Collection of Marsha
Sotheby’s to Present THE COLLECTION OF MARSHA AND ROBIN...
EPPLI MÜNZAUKTIONEN am 28.07.
Unsere Juli Auktion für Münzen, Historika und Briefmarken ist...
Winter-Auktion 161
Das Auktionscontor Peege lädt zur 161. Kunstauktion ein. Bei...
Meistgelesen in Auktionen
The Collection of Marsha
Sotheby’s to Present THE COLLECTION OF MARSHA AND ROBIN...
Lost Masterpiece by Antonio
Lost Masterpiece by Antonio Canova Appears at Auction Not...
Auktion – Modernes Design
Auktion am 22. November 2008 wird in das Frühjahr 2009...
  • Zwei Terrinen in Form von Möpsen, ca. 1770. Aus der Sammlung Schmitz-Eichhof, Auktion am 19. September. CHF 1 500 – 2 500.
    Zwei Terrinen in Form von Möpsen, ca. 1770. Aus der Sammlung Schmitz-Eichhof, Auktion am 19. September. CHF 1 500 – 2 500.
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • ABEL GRIMMER (ca. 1570 Antwerp 1620). Fünf Allegorien der Monate Februar, März, April, Oktober und Dezember. Öl auf Holz. Je D 25 cm. CHF 500 000 / 700 000.
    ABEL GRIMMER (ca. 1570 Antwerp 1620). Fünf Allegorien der Monate Februar, März, April, Oktober und Dezember. Öl auf Holz. Je D 25 cm. CHF 500 000 / 700 000.
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • PIETER CLAESZ. (Berchem/Antwerpen 1597–1661 Haarlem). Raucherstillleben. 1627. Öl auf Holz. CHF 500 000 – 700 000.
    PIETER CLAESZ. (Berchem/Antwerpen 1597–1661 Haarlem). Raucherstillleben. 1627. Öl auf Holz. CHF 500 000 – 700 000.
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • PAOLO SCHIAVO (Florence 1397 - 1478 Pisa). Venus und Amor (Detail). Um 1440-45. Tempera auf Holz. 50,8 x 170 cm. CHF 250 000 - 350 000.
    PAOLO SCHIAVO (Florence 1397 - 1478 Pisa). Venus und Amor (Detail). Um 1440-45. Tempera auf Holz. 50,8 x 170 cm. CHF 250 000 - 350 000.
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • ISAAC SOREAU (circa 1604 Hanau 1645). Stillleben mit Früchte und Gemüse in einem Flechtkorb. Öl auf Holz. 40,5 x 51,4 cm. CHF 150 000 / 250 000.
    ISAAC SOREAU (circa 1604 Hanau 1645). Stillleben mit Früchte und Gemüse in einem Flechtkorb. Öl auf Holz. 40,5 x 51,4 cm. CHF 150 000 / 250 000.
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • ANTHONY CLAESZ (1607 Amsterdam 1649), zugeschrieben. Zwei Tulpendarstellungen (Detail). Aquarelle. CHF 5 000 / 8 000.
    ANTHONY CLAESZ (1607 Amsterdam 1649), zugeschrieben. Zwei Tulpendarstellungen (Detail). Aquarelle. CHF 5 000 / 8 000.
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • TROMPE-L'OEIL TELLER mit Eiern, Frankreich, mitte 18. Jh. CHF 4 000 – 6 000.
    TROMPE-L'OEIL TELLER mit Eiern, Frankreich, mitte 18. Jh. CHF 4 000 – 6 000.
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • PIANINO MIT BOULLE-MARKETERIE "AUX FEMMES AILEES", Louis-Philippe, sign. Ignace Pleyel & Comp., für Baron James de Rothschild. CHF 150 000 / 250 000.
    PIANINO MIT BOULLE-MARKETERIE "AUX FEMMES AILEES", Louis-Philippe, sign. Ignace Pleyel & Comp., für Baron James de Rothschild. CHF 150 000 / 250 000.
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • Giovanni Domenico Tiepolo (zugeschrieben). Die Rast auf der Flucht nach Ägypten. Um 1745/50. Öl auf Papier, auf Leinwand aufgezogen. CHF 20 000 – 30 000.
    Giovanni Domenico Tiepolo (zugeschrieben). Die Rast auf der Flucht nach Ägypten. Um 1745/50. Öl auf Papier, auf Leinwand aufgezogen. CHF 20 000 – 30 000.
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
  • KURT SCHWITTERS (1887-1948). Die Kathedrale. 1920. Mit 8 Original-Lithographien. CHF 8 000 - 12 000.
    KURT SCHWITTERS (1887-1948). Die Kathedrale. 1920. Mit 8 Original-Lithographien. CHF 8 000 - 12 000.
    Koller Auktionen AG, ZÜRICH
Bilderaktuell von den Auktionen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche