Schnellsuche

Staatsgalerie im Schloss Johannisburg Aschaffenburg


Zweiggalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen
Die Gemäldegalerie im Schloss Johannisburg gründet sich in wesentlichen Teilen auf die ursprüngliche Sammlung, die der letzte Kurfürst und Erzbischof von Mainz, Friedrich Karl von Erthal, angelegt hatte. Die Sammlung zeigt noch heute den Geschmack und die Sammlungsziele dieses Kurfürsten: Genremalerei, flämische und deutsche Landschaftsmalerei; als eine Bereicherung kam aus der Galerie des Dompropstes Hugo Franz von Eltz die eindrucksvolle Passionsfolge des letzten Rembrandt-Schülers Aert de Gelder. Hinzu kommt ein Cranach-Zentrum mit bedeutenden Werken von Lucas Cranach d.Ä. und seiner Werkstatt sowie von Hans Baldung.

Schlossplatz 4
63739 Aschaffenburg
www.pinakothek.de/zweiggalerien/
aschaffenburg.php
Tel: +49 (0) 6021/386570

Bildnachweis: