Schnellsuche

Kupferstich-Kabinett


Kupferstich-Kabinett
Taschenberg 2
de
01067 Dresden
kk@skd-dresden.de

Das Kupferstich-Kabinett ist eines der bedeutendsten Kunstmuseen für Zeichnungen, druckgraphische Werke und Photographien in der Welt. Seine Sammlung umfasst mehr als 500.000 Werke auf Papier aus acht Jahrhunderten von mehr als 11.000 Künstlern.

Die Bedeutung des Kupferstich-Kabinetts gründet sich auf die hohe Qualität und zum Teil Einzigartigkeit seiner künstlerischen Zeichnungen, Aquarelle, Gouachen, seiner Radierungen, Lithographien, Kupferstiche, der Illustrierten Bücher und Mappenwerke sowie der Photokunst. In diesem „Museum der Meisterwerke“ sind weltberühmte Zeichnungen und graphische Blätter von Dürer, van Eyck, Rembrandt, Michelangelo, Fragonard und Caspar David Friedrich bis hin zu Toulouse-Lautrec, Picasso und Baselitz zu sehen. Kupferstiche von Schongauer und Holzschnitte von Cranach finden sich neben seltenen Beispielen aus der Geschichte der künstlerischen Photographie.

In wechselnden Sonderausstellungen werden Werke aus dem reichen Bestand des Kupferstich-Kabinetts sowie Leihgaben internationaler Museumspartner in eigenen Ausstellungsräumen präsentiert. Der Studiensaal bietet allen Besuchern – Laien wie Fachleuten – die Gelegenheit, Originale des Museums zu studieren.

Seit April 2004 werden die Sammlungsbestände des »neuen« Kupferstich-Kabinetts wieder im Dresdner Residenzschloss präsentiert, an dem Ort, wo das Museum vor 450 Jahren als eine der weltweit ältesten Sammlungen gegründet wurde.

Öffnungszeiten
10 bis 18 Uhr, dienstags geschlossen

Eingang
Residenzschloss Dresden, Eingang Sophienstraße (gegenüber Taschenbergpalais), 2. Obergeschoss

Kupferstich-Kabinett
Residenzschloss
Taschenberg 2
01067 Dresden

Telefon: 03 51 / 4 91 43 2 11
Fax: 03 51 / 4 91 43 2 22
E-Mail: kk@skd-dresden.de

Bildnachweis: