Schnellsuche

Kupferstichkabinett Berlin


Kupferstichkabinett
Matthäikirchplatz
de
10785 Berlin
Tel.: 030 266 424242
kommunikation@smb.spk-berlin.de

Das Kupferstichkabinett ist die größte graphische Sammlung in Deutschland – und eine der vier bedeutendsten der Welt. Sie umfasst über 500.000 druckgraphische Werke und etwa 110.000 Zeichnungen, Aquarelle, Pastelle und Ölskizzen. In diesem Universum der \\"Kunst auf Papier\\" befinden sich Werke bedeutender Künstler von Sandro Botticelli und Albrecht Dürer über Rembrandt und Adolph von Menzel bis Pablo Picasso und Andy Warhol.

Sammlungscharakter

Das Kupferstichkabinett besitzt europäische und aus jüngerer Zeit auch amerikanische Zeichnungen und Druckgraphik vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Daneben finden sich illuminierte, d.h. mit Malereien geschmückte Handschriften des Mittelalters und der Renaissance, Bücher mit Originalgraphik, Mappenwerke, Skizzenbücher, topographische Ansichten und Druckplatten. Die Sammlung des Kupferstichkabinetts umfasst auf diese Weise nicht nur über 1000 Jahre Kunst-, Kultur- und Mediengeschichte. Mit seinen Schätzen bildet das Kabinett auch einen einzigartigen Speicher künstlerischer Ideen, Bilder und Ausdrucksformen.

Direktor: Prof. Dr. Hein-Th. Schulze Altcappenberg
Stellvertretender Direktor: Dr. Holm Bevers
 

Bildnachweis: