Schnellsuche

KUNSTAUKTIONSHAUS SCHLOSS AHLDEN


KUNSTAUKTIONSHAUS SCHLOSS AHLDEN
Schloss • Postfach 1261
de
29691 Ahlden
Tel.: +49 51 64 / 80 100
Fax.: +49 51 64 / 5 22
auctions@schloss-ahlden.de

WIR ÜBER UNS − KUNSTAUKTIONSHAUS SCHLOSS AHLDEN
Das Kunstauktionshaus Schloss Ahlden zählt seit über 30 Jahren zu den führenden Häusern in Deutschland und ist Anziehungspunkt für Kunstfreunde, Sammler, Museen und den führenden Kunsthandel aus dem In- und Ausland. Es gibt kaum etwas Schöneres als die Freude am Umgang mit Kunstwerken und deren Vermittlung.

Historie des Schlosses Ahlden
Das romantische Welfen-Schloss aus der Zeit der Renaissance und des Barock wurde in den Jahren 1579 bis 1698 erbaut. In die Geschichte und Literatur ging es als Verbannungsort der Prinzessin Sophie Dorothea von Braunschweig-Lüneburg (1666 Celle − 1726 Ahlden) ein. Die "Prinzessin von Ahlden" war Gemahlin des Kurfürsten Georg Ludwig von Hannover und späteren Königs von England, 1694 wurde sie jedoch nach einer Liason lebenslang nach Ahlden verbannt. Ihr Sohn bestieg 1727 als Georg II. den englischen Thron, ihr Enkel war König Friedrich der Große. Vom 19. Jahrhundert bis 1972 war das Schloss Sitz eines Amtsgerichtes.

Chronik des Kunstauktionshauses
1975 entdeckte das Berliner Kunsthändler-Ehepaar Florian und Karin Seidel das am Rande der Lüneburger Heide liegende idyllische Schloss an der Aller, dessen Flair und Lage sie faszinierte, und erwarb es vom Land Niedersachsen. Nach einer Restaurierung konnte noch im gleichen Jahr die erste Versteigerung stattfinden.

1981 wurde unser Auktionshaus Mitglied im Bundesverband Deutscher Kunstversteigerer. Seit nunmehr über 30 Jahren werden im historischen Ambiente pro Jahr regelmäßig drei große Kunstauktionen mit jeweils ca. 2.500 bis 3.000 Objekten durchgeführt. Erfahrener Auktionator ist von Beginn an Florian Seidel, öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer für Kunst und Antiquitäten.

In Berlin und Potsdam gegründete Repräsentanzen stehen unseren Kunden zur Abwicklung von Einlieferungen und Käufen zur Verfügung.

Unser Profil
Ein erfahrenes Team von sechs Kunsthistorikern ist ständig mit der Annahme, Beurteilung und Bearbeitung der eingehenden Kunstobjekte für Kataloge mit wissenschaftlichem Anspruch beschäftigt und steht darüber hinaus den Kunden und Einlieferern beratend und kompetent zur Seite. Ein professioneller, Fotograf im Haus und ein Fachmann für digitale Bildbearbeitung sorgen für die adäquate Präsentation der Kunstobjekte in unseren Print- und Onlinekatalogen.

Seit Gründung unseres Hauses war es stets unser Ziel, das Angebot der jeweiligen Auktion so vielfältig und interessant wie möglich zu gestalten, wobei Qualität und angemessene Preise im Vordergrund stehen.

Nach und nach kristallisierten sich einige Spezialgebiete heraus, in denen unser Auktionshaus führend ist:

− altes Porzellan, insbesondere frühes Meißen des 18. Jahrhunderts

− Silber von der Renaissance bis zum Art Déco, speziell des Barock

− Objets vertu, Dosen und Miniaturen

− Gemälde Alter und Neuer Meister bis zur Klassischen Moderne

− Möbel (Barock bis Jugendstil)

− Skulpturen und Bronzen

− Jugendstil und Art Déco, insbesondere Glasobjekte von Emile Gallé und andere bekannten französische Glaskünstlern

Im Laufe der Jahre erlangte unser Unternehmen national und international großes Ansehen. Durch die individuelle Betreuung unserer Kunden und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zählen mittlerweile bekannte Sammler und Museen auf der ganzen Welt zu unserer Klientel. Globalisierung und Internet erweiterten den rapide wachsenden Interessentenkreis zusätzlich, dem ein noch breiter gefächertes Angebot präsentiert wird.

In den vorangegangenen Jahren konnten auf diversen Gebieten eine Reihe von Rekordpreisen erzielt werden, u.a. für Gemälde, Porzellane, Silber, Möbel und Jugendstil-Objekte.

Neben unseren Spezialgebieten versteigern wir in unseren Auktionen auch regelmäßig umfangreiche Privatkollektionen, Spezialsammlungen und Sammlernachlässe. Zu den namhaften, angebotenen Schlossinventaren der letzten Jahre gehörte Schloss Derneburg aus dem Besitz des Künstlers Georg Baselitz.

Unsere Kunden
Die stetig wachsende Zahl unserer Kunden, insbesondere aus dem Ausland und Übersee, bietet eine Herausforderung, denen sich unser Auktionshaus gern stellt.

Da die Interessensgebiete nicht nur unterschiedlich und vielschichtig sind, möchten wir diesen gern gerecht werden.

Es liegt in unserem Interesse zu erfahren, welches Interessens- oder Sammlungsgebiet der einzelne Kunde hat und welche Wünsche.

Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob ein spezielles Objekt gesucht wird, eine Sammlung aufgebaut werden soll oder ob man am Erwerb einer ganzen Kollektion interessiert ist.

Unsere Spezialisten beraten Sie gern.

Unsere Kunsthistoriker
− nehmen Ihre speziellen Wünsche in unsere Suchkartei auf. Sobald das gesuchte Objekt in unsere Auktion gelangt, informieren wir Sie unverbindlich − beraten Sie gern und in jeder Hinsicht. Gern betreuen wir auch Ihre Sammlung − bitte lassen Sie uns wissen, was Sie wünschen.

Bildnachweis: