Schnellsuche

Grisebach


Grisebach GmbH
Fasanenstraße 25
de
10719 Berlin
Tel.: +49-30-885 915-0
Fax.: +49-30-882 41 45
auktionen@grisebach.com

Grisebach wurde 1986 in Berlin gegründet. Die Schwerpunkte der Auktionen, die jedes Jahr im Frühjahr und Herbst stattfinden, sind die Kunst des 19., 20. und 21. Jahrhunderts, ORANGERIE-Ausgewählte Objekte sowie Photographie. Grisebach ist seit 1988 das umsatzstärkste Auktionshaus für Klassische Moderne in Deutschland. Dies ist das Ergebnis des engagierten Einsatzes eines hochkompetenten Mitarbeiterstabes in allen Abteilungen und auf allen Ebenen.

Kulturgeschichtlich wichtig ist die nachhaltige Wirkung, wie sie durch Grisebach auf die Wahrnehmung der deutschen Kunst der Klassischen Moderne ausgegangen ist. Grisebach darf für sich in Anspruch nehmen, die unumstrittene Weltgeltung des deutschen Impressionismus und Expressionismus, aber auch der Kunst des Realismus und der Neuen Sachlichkeit auf dem Kunstmarkt erheblich befördert zu haben. Auf diesem Feld der Kunst und der Sammlungsgeschichte ist Grisebach unbestrittene Autorität. Museen, Privatsammler, Handel und wissenschaftliche Institute machen von der Kompetenz bei Grisebach regen Gebrauch.

 

Der dauerhafte Erfolg gründet sich vor allem auf die Philosophie des Hauses, das unermüdliche Engagement, die Neugier und langjährige Erfahrung der Grisebacher. Die Pflege enger, vertrauensvoller Kontakte zu Sammlern, Experten, Institutionen, Künstlern, Restauratoren und Provenienzforschern in Deutschland und der Welt begründet den vertrauenswürdigen Ruf. Knapp 30.000 Personen und Institutionen umfasst dieses Netzwerk. Es erstreckt sich von Europa bis in die Vereinigten Staaten von Amerika, über Lateinamerika, den Nahen und Fernen Osten bis nach Australien. Neben unseren Teams in den Repräsentanzen Düsseldorf, München, Zürich und New York stehen den Kunden auch Repräsentanten in Hamburg, Dortmund, Frankfurt, Stuttgart, Rom, Paris und Los Angeles jederzeit für vertrauensvolle, diskrete Beratung und für unverbindliche Begutachtung wie auch Schätzung von Kunstwerken zur Verfügung.

Bildnachweis: