Schnellsuche

Dorotheum Prag


Dorotheum Prag
Ovocny trh 580/2
cz
110 00 Prag 1 Prag
klient.servis@dorotheum.cz

DOROTHEUM PRAG

Seit 1992 ist das Dorotheum als erstes der großen Auktionshäuser mit einer Filiale in Prag vertreten. Begonnen hat das Dorotheum in Prag mit einer kleinen Verkaufsfiliale in der Prager Altstadt. Seit 1995 finden regelmäßig Auktionen statt, die beim Prager Publikum auf großes Interesse stoßen.

Die positive Handelsentwicklung ermutigte dazu, das Prager Dorotheum weiter auszubauen: Das Auktionshaus übersiedelte am 16. April 1998 in ein zentral gelegenes eigenes Gebäude vis à vis des Stände-Theaters in der Altstadt, das zu diesem Zweck komplett renoviert wurde.

Ebenerdig lädt eine modern gestaltete, geräumige Verkaufsgalerie die Besucher ein, aus einem vielfältigen Angebot an Gemälden, Glas, Porzellan, Silber, Schmuckstücken, Antiquitäten und Ziergegenständen auszuwählen. Auch die Auktionsgegenstände werden hier präsentiert. Viermal im Jahr hält das Dorotheum Prag Kunstauktionen ab, die im Hotel Renaissance veranstaltet werden.

Unsere hochqualifizierten Experten beraten Sie gerne und begutachten Ihre Antiquitäten, Gemälde, Schmuckstücke, Uhren, Waffen, Kunstgegenstände aus Silber, Möbel etc. Diese Schätzung gibt Auskunft über zu erwartende Mindest- bzw. Höchstpreise.

Die hervorragenden Auktionsergebnisse und das ständig wachsende Interesse unterstreichen den erfolgreichen Geschäftsverlauf. Werke tschechischer Maler wie Mikuláš Medek, Josef Capek, Jan Zrzavy, František Kupka, Karel Cerný und Václav Hynais sowie des spanischen Künstlers Oscar Dominguez und des italienischen Malers Bartolomeo Giuliano erreichten Zuschläge jenseits der Millionengrenze. Das Gemälde \\"Sehnsucht\\" von Josef Capek erzielte in der Maiauktion 2000 den bisher höchsten Zuschlag mit 2 Mio. CZK (=54.000 EUR).

Mehrmalige Preiserhöhung wurde bei den Werken von Vertretern der klassischen tschechischen Moderne erreicht, wie z.B. Kamil Lhoták, Josef Mertlík, Václav Špála, Josef Šíma. Das gilt auch für verschiedene Werke von tschechischen Malern des 19. Jahrhunderts, wie z.B. Vojtech Hynais, Bohuslav Dvorák, Zdenka Braunnerová, Roman Havelka und František Kaván. Grosses Interesse und hohe Gebote erzielten die keramischen Kunstgegenstände von Pavel Janák.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dorotheum.cz

Öffnungszeiten der Galerie:
Mo. - Fr., 10.00 - 19 Uhr;
Sa. 10.00 - 17.00 Uhr
Übernahme zur Auktion,
Belehnung und Schätzung:
Mo., Mi., Do., 9:30 - 16:30 Uhr;
Di., 9:30 - 18:30 Uhr

 

Bildnachweis: