Schnellsuche

Renaissance Maler, Malerei

Renaissance Maler, Malerei; Lord Frederick Leighton, Der Tod der Brunelleschi Neoklassizismus Das Gemälde "Der Tod der Brunelleschi" von Lord Frederick Leighton als hochwertige, handgemalte Ölgemälde-Replikation. Quelle: www.oel-bild.de

Dieser neue "Naturalismus" spiegelte sich bereits in frühen Werken der Renaissance, so z.B. auch in den Bildern Giottos (1266 ? - 1357).

"Durch Giotto erlangt die Malerei eine Bedeutung, ein Gewicht und eine Würde, sie sie nie zuvor besessen hat. In der Malerei erfolgt das grundlegend Neue, die Wandlung vom Mittelalter zu neueren Zeit." Theodor Hetzer, 1941

Am Beginn des 15. Jh. sind es die Künstler aus Florenz, die das große Zeitalter der Renaissance begründen: Filippo Brunelleschi und Masaccio sind neben anderen großen Künstlern hervorragende Persönlichkeiten. Brunelleschi gilt als Konstrukteur der Zentralperspektive, die vor allem auch bei Masaccio zur Anwendung kam. Brunelleschis Ruhm gründete sich vor allem auf seine Leistungen in der Architektur, obwohl er auch als Maler und Bildhauer tätig war.
Für die Künstler, die gerade der Renaissance große Bereicherung erfahren ließen, war es oft schwierig zu akzeptieren, dass ihre Kunst als Handwerk galt. Brunelleschi war Sohn eines Notars und konnte nur über die Architektur eine bessere soziale Stellung erfahren. Denn wurde die Malerei und Bildhauerei zum Handwerk gezählt, so zählte die Architektur zu den freien Künsten.

Brunelleschis größte Leistung war die Kuppel des Domes zu Florenz, der an antik-römische Architektur erinnert. Die Kirchen Brunelleschis waren nie mit Fresken oder Mosaiken ausgestattet. Der Künstler beschränkte sich auf die Mamorinkrustation der Wände. Diesem Beispiel folgten auch viele andere Kirchenerbauer, sodass man in florentinischen Bauwerken des 15. Jh. kaum Fresken findet.
Es scheint, als wollten die Architekten nicht durch andere künstlerische Eindrücke von ihrer Kunst ablenken. Masaccio ist einer der frühen, großen Renaissance - Maler. Sein Fresko "Trinität" ist das erste Bildnis, das auf der Zentralperspektive nach Brunelleschis genauen Berechungen beruht. Doch nicht nur Masaccio ist ein gefragter Maler seiner Zeit. Gemeinsam mit Masolino und Filippino Lippi schafft er in der Brancacci - Kapelle Fresken, die zum großen Vorbild für die aufstrebenden Renaissance- Künstler werden. In den von Masolino und Masaccio geschaffenem Fresko "Heilung des Gelähmten und Auferweckung der Tabitha" wurden die Bibelgeschichten ganz im Stil der Frührenaissance dargestellt: einfühlsam, am Text orientiert und mit möglichst wenig Ausstattung.

Auch nördlich der Alpen entfaltete die Kunst neue Strömungen und entwickelte den für die Renaissance typischen Naturalismus.



Meistgelesen Kunstwerke
Alte Meister, Renaissance-
Dieser neue "Naturalismus" spiegelte sich bereits...
Paul Cézanne, Biographie 1839
Ein anderes Bild, etwas früher entstanden, zeigt...
Paul Cézanne, Werke
Wo Sie die Werke Cézannes besichtigen können: Mus...
  • Renaissance Maler, Malerei
    Renaissance Maler, Malerei; Giotto di Bondone, 1266 (Colle di Vespignano bei Florenz) - 1337 (Florenz) Gefangennahme Christi (Der Judas-Kuss) Padua, Cappella degli Scrovegni Motivformat: 74,9 x 76,6 cm (HxB) Kunstdrucke, Bilder, Poster- Shop
    Renaissance Maler, Malerei
  • Renaissance Maler, Malerei
    Renaissance Maler, Malerei; Giotto di Bondone, 1266 (Colle di Vespignano bei Florenz) - 1337 (Florenz) Maria und die Engel (aus dem Jüngsten Gericht) Padua, Cappella degli Scrovegni Motivformat: 75,5 x 67,7 cm (HxB) Kunstdrucke, Bilder, Poster- Shop
    Renaissance Maler, Malerei
  • Renaissance Maler, Malerei
    Renaissance Maler, Malerei; Lord Frederick Leighton, Der Tod der Brunelleschi Neoklassizismus Das Gemälde "Der Tod der Brunelleschi" von Lord Frederick Leighton als hochwertige, handgemalte Ölgemälde-Replikation. Quelle: www.oel-bild.de
    Renaissance Maler, Malerei
Bilderaktuell von den Kunstwerken
Alte Meister, Renaissance- Geschichte
Renaissance Maler, Malerei - Italien
Kunstwerkeregister
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | Z